Unwiderstehliche Käsekuchen-Muffins ohne Boden

Unser Käsekuchen-Muffins-Rezept ist einfach gemacht und wenig aufwändig. Heraus kommen kleine Leckerbissen, die den beliebten Käsekuchen (oder Quarkkuchen) in ein handliches Format bringen. Probiere das Rezept gleich aus.

Unwiderstehliche Käsekuchen-Muffins ohne Boden 1

Quarkkuchen ohne Boden ist besonders saftig. Genauso unwiderstehlich sind auch unsere Käsekuchen-Muffins. Sie sind von einer zarten Karamellkruste umhüllt, die entsteht, wenn der Zucker im Teig gebacken wird. Dieses Rezept ist Low-Carb.

Wandle deine Muffins doch mal ab

Gib ein paar Schokostückchen oder statt Rosinen frische Himbeeren oder Kirschen in den Teig. Streue gehackte Nüsse vor dem Backen über die Käsekuchen-Muffins.
Bereite einige Streusel (Zum Streusel-Rezept) zu und streue diese vor dem Backen darüber.

Käsekuchen-muffin-einzeln-rezept

Probiere auch unsere Himbeer-Rhabarber-Muffins, Schokostückchen-Muffins, Blaubeer-Muffins oder ausgefallener als Karottenmuffins oder Gourmet-Schokomuffins mit Wein und Pfeffer.

Käsekuchen-Muffins

Die saftigsten Käsekuchen-Muffins

Noch keine Bewertung
Portionen 12 Stück
Kalorien 161
Arbeitszeit 40 Min.

Zutaten
 

  • 500 g Quark 40 % Fett
  • 70 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier große oder 4 kleine
  • ½ Päckchen Vanillinzucker
  • 30 g Speisestärke
  • ½ Päckchen Backpulver
  • ½ Zitrone Bio
  • 50 g Rosinen optional
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Pflanzenöl

Anleitungen
 

  • Den Backofen zuerst auf 180° C Ober-/Unterhitze (160° C Umluft) vorheizen.
  • Die Eier in eine Schüssel aufschlagen und mit dem Zucker, der flüssigen Butter, dem Vanillinzucker und dem Salz hinzu schaumig aufschlagen. Jetzt auch den Quark hineinmischen und alles gut verrühren.
  • Die gesiebte Stärke langsam einrieseln lassen, ebenso das Backpulver. Jetzt die Hälfte der Zitronenschale fein abreiben und auch zum Quarkteig geben. Wenn du Rosinen beigibst, rphre sie jetzt auch unter. Es soll ein homogener, dickflüssiger Teig entstehen.
  • Fette nun die Muffinform mit Pflanzenöl aus oder lege Muffin-Papierförmchen in jede Mulde. Mit einem Esslöffel kommt nun so viel Teig in jede Muffinmulde, dass diese zu ⅔ gefüllt ist.
  • Lasse die Käsekuchen-Muffins nun etwa für 20-25 Minuten backen. Sie sollen aussen leicht goldbraun sein. Lasse sie danach in der Muffinform für etwa 20 Minuten auskühlen, bevor du sie herausnimmst.

Nährwerte

Serving: 1Muffin | Kalorien: 161kcal | Kohlenhydrate: 20g | Eiweiß: 7g | Fett: 6g
Keywords Käsekuchen, Ohne Boden
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 551 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*