Zum Inhalt springen

Leckere Muffins mit Schokostückchen

Muffins, die kleinen Rührkuchen, sind mit Schokostückchen besonders lecker. Die Kombination aus weichem Teig und bissfesten Schokostückchen ist unvergleichlich. Mit unserem Rezept zauberst du saftige Muffins, die Jung und Alt lieben.

Leckere Muffins mit Schokostückchen 1

Du kannst unsere Muffins mit jeder Art von Schokostückchen backen, egal ob Milchschokolade, weiße Schokolade oder Edelbitter. Im Handel bekommst du die Stückchen als Schokotropfen oder Schoko-Drops. Du kannst sie auch online bestellen*.

Tipps zum Muffin-Backen

Im Unterschied zum Rührteig werden die Zutaten bei Muffins in zwei Schritten vermischt, es ist wichtig, diese einzuhalten, um die typische Konsistenz zu erhalten.

  • Zuerst werden alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengt.
  • Dann alle flüssigen Zutaten gut verquirlt.
  • Erst dann verrührst du beide Teile nur noch locker miteinander. Am besten geht dies mit einem Teigschaber oder einem Holzlöffel.

Wichtig ist es ebenfalls, dass alle Zutaten Raumtemperatur haben.

schokostuecke-muffins-hand

Heize den Ofen rechtzeitig vor, denn nach dem Vermischen des Teiges sollte dieser zeitnah weiterverarbeitet werden.

.

Muffins aus der Form lösen

Muffin-Förmchen gibt es in verschiedenen Arten. Je nach Form lassen sich die gebackenen Köstlichkeiten mehr oder weniger einfach auslösen. Muffins lassen sich ab besten aus der Form lösen, wenn sie abgekühlt sind.

Butter durch Öl ersetzen

Du kannst in unserem Rezept die Butter auch durch Pflanzenöl ersetzen. Verwende dabei nur etwa 75 % der Buttermenge an Öl.

Muffins-schoko-teig-schuessel
Überrühre den Teig nicht, er soll nur lose verbunden sein.

Die beste Lagerung

Du kannst die fertig gebackenen Muffins mit Schokostückchen ohne Probleme bis zu 3 Tagen aufheben. Lagere sie dazu luftdicht verschlossen und bei Zimmertemperatur. Lege sie nicht in den Kühlschrank, dann werden sie hart.

Du kannst sie auch einfrieren. Entnimm sie zum Verzehr einfach aus dem Gefrierfach und lasse sie bei Zimmertemperatur auftauen.

Entdecke auch saftige Blaubeermuffins, unsere Gourmet-Muffins mit Schokolade, Rotwein und rosa Pfeffer oder Köstlich-saftige Bananenbrot-Muffins.

muffins-schokostueckchen

Saftige Muffins mit Schokostückchen

4.87 von 496 Bewertungen
Portionen 12 Muffins
Kalorien 212 kcal
Gesamtzeit 30 Minuten

Zutaten

Die trockenen Zutaten

  • 200 g Mehl, Type 405
  • 150 g Zucker
  • ½ Päckchen Backpulver, 7 g
  • 1 Packung Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz

Die flüssigen Zutaten

  • 50 ml Milch
  • 150 g Butter, weich
  • 2 Eier
  • 100 g Schokostückchen
  • 1 Zitrone, Bio

Anleitungen
 

  • Stelle zuerst die Butter aus dem Kühlschrank, damit sie weich wird. Alternativ kannst du sie auch für ein paar Sekunden (!) in die Mikrowelle geben.
  • Heize den Ofen auf 180 °C Elektro (160 °C Umluft) vor. Fette ggf. dein Muffin-Backblech mit etwas Öl ein oder lege Papierförmchen hinein.
  • In einer Schüssel mischst du zuerst die trockenen Zutaten: Mehl, Vanillinzucker, Salz und Backpulver und stellst sie beiseite.
    Muffins
  • Verquirle mit einem Handmixer in einer zweiten Schüssel die Butter und den Zucker. Sie sollen weiß-schaumig werden, das dauert ein paar Minuten.
    Schlage dann die Eier hinein und verrühre sie gut.
  • Reibe mit einer feinen Reibe einen ½ TL voll Zitronenschale von einer Bio-Zitrone ab und gib sie mit der Milch zu der Butter-Zuckermischung.
    Muffins in der Form
  • Rühre mit einem Löffel die trockenen Zutaten lose unter die feuchten. Hebe sie unter und gib dabei auch die Schokotropfen mit hinein. Rühre nur so lange um, bis die Zutaten lose vermengt sind. Nicht übermischen, sonst wird dein Teig beim Backen zu fest.
  • Gib diesen Teig nun sofort in die Muffin-Förmchen und stelle sie in den Ofen.
    Backe sie für 15 Minuten.
    Muffins in der Form
  • Mache dann die Stäbchenprobe (stecke einen Zahnstocher oder Bambusstab in einen Muffin und ziehe ihn heraus.) Es sollte kein feuchter Teig mehr am Stäbchen haften, dann sind sie fertig. Wenn du noch feuchten Teig am Stäbchen siehst, backe die Muffins für 5 Minuten weiter.
  • Nimm die Form nach dem Backen aus dem Ofen und lasse die Muffins leicht abkühlen, bevor du sie aus der Form nimmst.

Notizen

Tipp: Du kannst die Schokostückchen nicht nur aus Vollmilch-, sondern auch aus Edelbitterschokolade oder weißer Schokolade benutzen oder sogar mischen. Ganz nach deinem Geschmack.  
Leckere Muffins mit Schokostückchen 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Muffinbackblech
  • Rührschüssel
  • Handrührgerät
  • Teigschaber

Weitere Tipps für Muffins

Wie kannst du Muffins am besten aufbewahren?
Welches Mehl ist für Muffins am besten geeignet?
Muffins unbeschadet transportieren
Wie lange sind Muffins haltbar?
Wann Cupcakes am besten dekorieren?
Welches Cupcake-Topping hält am besten?

Original auf oma-kocht.de | Aktualisiert: 23. Nov 2023

6 Gedanken zu „Leckere Muffins mit Schokostückchen“

  1. 5 Sterne
    Sehr lecker, habe etwas mehr Zitronenschale reingetan (nicht extra). Jetzt haben sie einen frischen leichten Geschmack, sehr fein. Werde ich auf jeden Fall wieder machen. Habe das Rezept zur Osterhasenverwertung gebraucht 😉

    1. Hallo Radu, zu feste Teige können bei Muffins beispielsweise durch zu langes Rühren entstehen. Die Zutaten sollten wirklich nur kurz untergehoben werden. Du kannst einen zu dicken Teig ohne Probleme mit etwas mehr Butter oder Öl wieder geschmeidiger machen. Liebe Grüße

  2. 5 Sterne
    Sehr sehr lecker und saftige Muffins – Danke!
    Ich habe statt Zucker einfach 120g Ahornsirup verwendet. Das hat von der Süsse niemand gemerkt ☺️

  3. Butter, Milch und Eier verquirlt
    ,dann ist Mischung geronnen. Ist das normal? Habe dann alles im Wasserbad leicht erwärmt, bis Masse wieder glatt war.

    1. Hallo, das passiert idR, wenn die Zutaten nicht warm genug sind, d.h. nicht früh genug aus dem Kühlschrank genommen wurden. Das sollte etwa 1 h vor dem Backen sein, auch die Eier. Es kann auch sein, dass die Eier zu schnell mit dem Rest verrührt wurden. Muffinteig soll näam Ende aber nur kurz vermengt werden und nicht überrührt. 🙂

4.87 from 496 votes (494 ratings without comment)

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.