Gourmet-Muffins mit Schokolade, Rotwein und rosa Pfeffer

Schoko-Muffins sind eine universelle Köstlichkeit, Alt und Jung lieben sie! Wir haben ein Rezept für wahre Gourmet-Muffins entwickelt: Schoko-Rotwein-Muffins mit rosa Pfeffer. Klingt komisch? Schmeckt aber bombastisch! Achtung: nur für Erwachsene!

Gourmet-Muffins mit Schokolade, Rotwein und rosa Pfeffer 1

Du kannst unser Muffinrezept mit Rotweinresten backen oder deinen Lieblingswein kaufen.

Für Geschmack und Konsitenz kommt es auf das richtige Mehl-Rotwein-Verhältnis an. Je nachdem, was du willst nimmst du etwas mehr Mehl (300 g) und weniger Rotwein (100 g), dann bekommst du feste Muffins mit einem leichten Rotwein-Aroma. Mit dem unten angegebenen Verhältnis erhältst du eher aromatisch, fluffig-weiche Muffins.

Dekoration der Rotwein-Muffins

Deine tollen Gourmet-Schoko-Muffins machen mit folgenden zusätzlicher Dekoration eine besonders gute Figur:

Aber jetzt ran den Muffin!

Probiere auch unsere Muffins mit Schokostückchen, die Käsekuchen-Muffins ohne Boden, die saftigen Blaubeermuffins oder aromatische Rhabarber-Muffins.

SChokomuffin mit Rotwein und Rosa Pfeffer

Gourmet-Muffins mit Schokolade, Rotwein und rosa Pfeffer

4.67 von 9 Bewertungen
Portionen 12 Muffins
Kalorien 350
Arbeitszeit 30 Min.

Zutaten
 

Anleitungen
 

  • Ofen zuerst auf 190° Elektro / 170°C (Umluft) vorheizen.
  • Knete die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und dem Päckchen Vanillezucker zusammen. Mit einem Handrührgerät kannst du die Masse leicht schaumig schlagen, wenn du magst. Rühre dann die vier Eier komplett darunter.
  • In einer weiteren Schüssel mischst du das Mehl mit dem Backpulver und dem Backkakao. Zerstosse den rosa Pfeffer etwas mit dem Messer. Du kannst ihn auch einfach mit der flachen Klinge zerquestschen. Mische nun den Inhalt beider Schüsseln zusammen.
  • Zerbrich oder zerschenide die Zartbitterschokolade in kleine Stücke und gib sie in den Teig. Gib zu guter Letzt den Rotwein dazu und verrühre alles gut.
  • Fette eine Muffinform mit etwas Butter und verteile den Teig jeweils in die Mulden. Du kannst du kleine Papierförmchen nehmen. Fülle die Muffinförmchen zu jeweils einem Drittel mit Teig, sie gehen stark auf.
  • Dann kommen unsere kleinen Wunderwerke in den Ofen und backen dort bei 190°C (170 Grad Umluft) ca. 20 Minuten.
  • Stich mit einem Zahnstocher oder Schachlikspiess in einen Muffin hinein, um zu prüfen, ob sie durchgebacken sind. Wenn kein Teig am Stäbchen kleben bleibt, sind sie fertig.
  • Dazu passt auch prima eine kleine Haube aus geschlagener Sahne oder Vanille-Eischnee. Guten Appetit!

Notizen

Dieses Rezept ist nur für Erwachsene geeignet, da es Alkohol enthält.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 350kcal | Kohlenhydrate: 40g | Fett: 18g
Keywords Geburtstag, Kuchen
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 564 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*