Omas beliebte Waffeln

Waffeln nach Omas Rezept sind nicht nur als Dessert ein Gedicht. Sie sind lecker zum Frühstück, als süßes Mittagessen mit Früchten oder einfach nur so zwischendurch. Probiere unser Rezept für saftige und trotzdem knusprige süße Waffeln.

Omas beliebte Waffeln 1

Was brauche ich fürs Waffelbacken?

Für Waffeln wie bei Oma brauchst du ein Waffeleisen, da dem leckeren Waffelteig die bekannte Form verleiht. Waffeleisen gibt es in verschiedenen Formen, egal ob klassisch rund, rechteckig oder in Herzform.

Dazu brauchst du noch einen Küchenpinsel, mit dem du das Waffeleisen vor Benutzung mit Öl auspinselst.

Kein Waffeleisen? Du kannst Waffeln natürlich auch in der Pfanne backen, dann fehlt aber das tolle Muster.

Wie befülle ich am besten das Waffeleisen?

Du kannst den flüssigen Teig am besten mit einer Schöpfkelle einflüllen. Wenn du keine zur Hand hast, kannst du den Teig auch in eine Flasche oder anderes Trinkgefäß füllen und von dort aus portionieren.

waffeln-puderzucker

Was passt zu Waffeln?

Waffeln schmecken auf verschiedene Art und Weise gut.

GEfüllte waffel

Tipps für Omas Waffelteig

  • Fülle den Waffelteig nur in fertig vorgeheizte Waffeleisen, damit der Teig nicht klebt.
  • Extra krosse Waffeln erhältst du, wenn du einen Teil des Weizenmehls durch Speisestärke ersetzt. Du kannst hierfür Kartoffelmehl, Maismehl oder auch Reismehl benutzen.

Auch lecker: Omas Pfannkuchen, Dicke Dinkelpfannkuchen mit Obst, leckere Arme Ritter oder Traditionell knusprige Neujahrskuchen.

Omas-waffeln-teig-rezept

Omas leckere Waffeln: bei allen beliebt

5 von 1 Bewertung
Portionen 4 Personen
Kalorien 579
Arbeitszeit 25 Min.

Zutaten
 

  • 250 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 125 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 0.5 Pkg Backpulver
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Zerlasse die Butter kurz in einem Topf oder gib sie für ein paar Sekunden (!) in die Mikrowelle. Dann die Butter in einer Schüssel mit einem Schneebesen mit dem Puderzucker, Backpulver, dem Salz und dem Vanillinzucker schaumig verrühren.
  • Gib jetzt die Eier einzeln hinzu und verrühre alles gut zu einer cremigen, leicht schaumigen Masse. Jetzt das Mehl in einer anderen Schüssel mit dem Backpulver mischen und hier hinein mit dem Handrührgerät die Butter-Milchmischung rühren. Jetzt erst kommt die Milch hin. Verquirle alles zu einem homogenen Teig.
  • Lasse den Teig 15 Minuten lang aufquellen.
  • Streiche jetzt das Waffeleisen mit einem Pinsel und Öl oder Butter gut aus. Wenn es heiß ist, gib eine Portion Waffelteig mit einer Schöpfkelle hinein und schließe das Gerät.
    teig im Waffeleisen
  • Die Waffeln sind nach etwa 3-5 Minuten fertig und goldbraun. Nimm sie heraus und säubere das Waffeleisen innen mit einem Stück Küchenpapier von eventuellen Resten, die anbrennen könnten. Dann die nächste Kelle hineingeben.
    waffeln-eisen
  • Warm schmecken die Waffeln am besten.

Nährwerte

Serving: 1Portion | Kalorien: 579kcal | Kohlenhydrate: 63g | Eiweiß: 12g | Fett: 31g
Keywords Waffeln
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 539 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

1 Kommentar

  1. 5 stars
    Sehr schön geschrieben und aufgemacht, da bekomme ich direkt Hunger. Gute Artikel sind heutzutage leider immer seltener zu finden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*