Omas Heidelbeer-Likör mit Weingeist

Dieser Heidelbeer-Likör ist eine absolute Spezialität. Wenn du ihn   zu der Heidelbeerernte zubereitest, kannst du ihn Weihnachten probieren. Solange muss er reifen. Je länger die Reifezeit, desto besser der Likör. Aber die Wartezeit lohnt sich. Diese Zutaten ergeben 2 ½ Liter. Ich empfehle kleine Flaschen mit Korkverschluss.

Omas Heidelbeer-Likör mit Weingeist 1

Dies sind auch prima Mitbringesel oder Gastgeschenk für Weihnachten oder andere Anlässe. 

Alkoholgehalt unseres Heidelbeerlikörs

Mit unserem Rezept hast du zwei Optionen: du kannst einen stärkeren Likör mit etwa 32% Vol. zubereiten, oder einen schwächeren mit rund 25% Vol. Das hängt von der Verdünnung des Weingeistes ab.

Es gilt: Je mehr du verdünnst, desto weniger Alkohol ist enthalten.

Tabelle Mischverhältnisse für Weingeist 96%

Gewünschter AlkoholgehaltTeile Flüssigkeit,
die dazuzugeben sind
Teile Flüssigkeit gerundet
20 %3,8 4
25 %2,83
32 %22
40 %1,51,5
45 % 1,11
50%0,981
Mischverhältnisse für die Erreichung bestimmter Alkoholgehalte bei Weingeist 96%
Rechenbeispiel: Für Likör mit 40 % kommen auf 1 L Weingeist 1,5 L Wasser (1:1,5). Für 25 % auf 1 L Weingeist etwa 3 L Wasser (1:3).
.
Heidelbeer-Likör in Gläser

Omas Heidelbeer-Likör mit Weingeist zubereitet

5 von 5 Bewertungen
Portionen 600 ml
Kalorien 300
Arbeitszeit 7 d 3 Stdn. 5 Min.

Zutaten
 

  • 2000 g Heidelbeeren
  • 1000 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Stück Gewürznelken
  • 1 Stange Zimt*
  • 1 TL Zitronensafth
  • 500 ml Weingeist*

Für stärkeren Likör mit 32% Vol.

  • 1 L Wasser abgekocht

Für schwächeren Likör mit 25% Vol.

  • 1,5 L Wasser abgekocht

Bestelle die Zutaten für das Rezept bequem nach Hause:

Anleitungen
 

  • Die Heidelbeeren vorsichtig waschen, verlesen und in einem Sieb abtropfen. Vermische die Heidelbeeren mit dem Zucker in einer Schüssel und zerstampfe alles. Decke die Schüssel mit einem Tuch ab und lasse alles etwa 2 Stunden ruhen.
  • Nun musst du die Heidelbeer-Zuckermischung sehr fein pürieren. Oder besser noch durch ein feines Sieb in einen Topf streichen. Gib den Zitronensaft und Vanillinzucker dazu und lasse alles 5 Minuten leicht köcheln.
  • Wenn die Heidelbeeren etwas abgekühlt sind, rühre 500 ml Weingeist hinein. Dazu gibst du die Zimtstange und die Nelken. Die Gewürze müssen jetzt 1 Stunde darin ziehen.
  • In der Zwischenzeit spüle eine Glasschüssel oder grosse Flasche heiß aus und fülle den konzentrierten Liköransatz hinein. Gut verschließen und eine Woche an einem warmen Ort stehenlassen. Ab und zu umrühren.

Für Likör mit rund 32% Vol.

  • Gib 1 L abgekochtes oder destilliertes Wasser dazu und vermische alles gut.

Für Likör mit rund 25% Vol.

  • Gib 1,5 L abgekochtes Wasser dazu und gut vermischen. Du kannst auch destilliertes Wasser nehmen, dann wird dein Likör noch klarer.
  • Spüle dann die Flaschen, in denen der Likör lagern soll, heiß aus. Den Likör durch ein feines Sieb oder, noch besser, Kaffeefilter, in die Flaschen füllen und mit Korken verschließen.
  • Nun muss alles 1-2 Monate kühl und dunkel lagern, dann hat der Heidelbeerlikör sein volles Aroma.

Nährwerte

Serving: 100ml | Kalorien: 300kcal
Keywords Alkohol, party, Weihnachten
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 489 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

4 Kommentare

  1. wird der Likör wenn er fertig ist dünner ?
    ich muss ihn eine Woche stehen lassen und dann den restlichen Weingeist dazugeben . momentan krieg ich ihn schwer aus der Flasche .

    • Hallo, wenn du die restlichen 250 ml am Ende dazugießt, word es wieder dünner. Aber wenn er jetzt schon zu dick ist, giesse einfach etwas mehr vom Weingeist dazu. Es soll eine etwas dickflüssige Masse sein, denn wir wollen ja sämigen Likör erhalten.

  2. Darf ich fragen warum man nicht gleich den ganzen Weingeist dazugibt? Macht das echt einen Unterschied? Und warum lässt man ihn nicht in einer oder zwei großen Flaschen ruhen, bevor man ihn in kleine Fläschchen füllt? Das kommt mir sehr seltsam vor, ihn aus den kleinen Flaschen wieder auszuleeren … wenn man die Fläschchen nochmal ausspült, verliert man ja viel vom leckeren Likör …

    • Hallo Elisabeth,
      vielen Dank für deine Frage bzw. Hinweis. Effizienter ist es natürlich, den Ansatz in einem großen Glasgefäß ruhen zu lassen. Ich habe das geändert. Die Grundidee war, einen Liköransatz herzustellen, der beliebig weiterverwendet werden kann. Da dies aber verwirrend ist, da stimme ich dir zu, habe ich das Rezept ergänzt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*