Lammgulasch-fenchel-ostern-oma

Zu Ostern kommt traditionell Lamm auf den Tisch. Ob in Form eines süßen Kuchens in Lammform oder als Fleischgericht. Neben dem klassischen Lammbraten schmeckt auch ein tolles Lammgulasch mit Fenchel.

Unser Rezept für dein Osterlamm-Gulasch ist einfach zubereitet und kann auch in großen Mengen für viele Gäste vorbereitet werden. Der Vorteil wie bei jedem Gulasch ist, dass du es bereits am Tag vorher kochen kannst und dann nur noch aufwärmen brauchst. Das Gulasch wird sogar noch  besser, wenn du es einen Tag ziehen lässt.

Du magst keinen Fenchel?

Wenn dir der Fenchel im Rezept nicht gefällt, lass ihn einfach weg. Fenchel ist schwer zu ersetzen, denn er hat einen einzigartigen Geschmack. Du kannst auch Karotten oder Pilze mitkochen.

Welches Fleisch für das Lammgulasch?

Für dieses Gericht bietet sich die preiswerte Lammschulter an. Das Fleisch ist zart und saftig. Du kannst aber auch sehr gut grob geschnittenes Lammgulasch an der Fleischtheke kaufen. Die Stücke sind hier oftmals klein geschnitten, du kannst dir aber immer frisches Lammfleisch in größere Stücke schneiden lassen.

Zu unserem Ostergulasch passen frische Kartoffeln und Bohnensalat oder auch gekochter Reis.

Lammgulasch mit Fenchel

0 von 0 Bewertungen
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 230 kcal

Zutaten
  

  • 1000 g Lammschulter
  • 200 ml Rotwein
  • 250 ml Kalbsbrühe
  • 200 ml ungesüßte Sahne
  • 2 Stück Fenchelknolle n
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 4 EL Öl
  • 1 TL Rosmarin
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Prise Zimt
  • Speisestärke

Anleitungen
 

  • Pelle die Zwiebel ab und schneide sie in grobe Würfel. Schneide auch das Lammfleisch in mundgerechte Stücke. Erhitze das Öl in einem Topf. Gib die Fleischstücke hinein bräune sie ringsherum kräftig an.
  • Füge die Zwiebeln hinzu, kurz anbräunen und mit dem Fleisch mehrmals wenden.
  • Lösche nun mit dem Rotwein ab und reduziere die Hitze- Gib den Rosmarin dazu.
  • Nach etwa 30 Minuten gieße Kalbsbrühe dazu. Nun kann das Lammgulasch weitere 30 Minuten leicht köchelnd garen.
  • Den Fenchel säubern, die oberen Stiele abschneiden, die Knolle halbieren und in feine schneide Streifen schneiden. Stelle den Fenchel abgedeckt beiseite.
  • Wenn das Lammgulasch gar ist, musst du probieren und würzen. Gib nun Salz, Pfeffer und die Prise Zimt dazu. Wenn du magst, kannst du auch etwas Knoblauch zugeben.
  • Nun kommen Sahne und Fenchel zum Gulasch. Der braucht zum Garen etwa 10 Minuten.
  • Ist das Lammgulasch zu flüssig, rühre etwas Speisestärke mit Wasser an und gib teelöffelweise etwas dazu. Dann jedoch noch einmal aufkochen. Ist es zu fest, verdünne mit etwas Rotwein oder Brühe.
  • Guten Appetit!

Nährwerte

Serving: 100gCalories: 230kcalCarbohydrates: 3gFat: 17g
Keyword Ostern, Weihnachten, Winter
Hast du unser Rezept probiert? Teile dein Ergebnis mit uns! Verlinke uns mit @omakocht oder tagge #omakocht!

Verfasst von

Redaktion

Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen.

Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.