Lammbraten mit Pfefferminzkruste- aus Omas Rezeptekiste

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
1000 g Lammschulter
Salz & Pfeffer
50 g Butterschmalz
60 g Semmelbrösel
50 g Pfefferminzblätter
10 g Petersilie
2 Zehen Knoblauch
5 g Zucker
2 EL Zitronensaft
1 EL Weinessig
4 EL Wasser
Salz & Pfeffer
10 g Speisestärke

Infos zum Nährwert

1980
Kalorien
10
KH
13 g
Fett

Lammbraten mit Pfefferminzkruste- aus Omas Rezeptekiste

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

#Lammbraten mit Pfefferminzkruste ist genau das Richtige für einen herrlichen Festtagsbraten. Dazu benötigst du ein Schulterstück ohne Knochen. Es ist preiswert und nach dem Braten zart. Oder nimm ein hochwertiges Stück aus der Keule. Für diesen Lammbraten benötigst du frische Pfefferminzblätter. Kräuter kann mann bequem bestellen und zu Hause in einem großen Blumentopf pflegen. Kennst du schon Lammbällchen mit Minze nach Oma‘s Art.

Pfefferminze kannst du im Topf selber züchten

Zubereitung

1
Fertig

Zuerst heize den Backofen auf 160° vor. Anschließend das Lammfleisch abwaschen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Erhitze das Butterschmalz in einem Bratentopf und brate das Lammfleisch ringsherum an. Gieße die Fleischbrühe an den Rand an und stelle den Bratentopf in den Backofen. Da bleibt er ungefähr 60 Minuten. Kontrolliere ab und zu nach und fülle weiter mit Fleischbrühe auf. Aber nicht zu viel, es soll  braten und nicht kochen.

2
Fertig

In der Zwischenzeit bereite Minzekruste zu. Wasche die Petersilie und Pfefferminze. Abtupfen, fein hacken und zerdrücken, bis alles breiig ist. Nimm keine Küchenmaschine, um das Arom nicht zu zerstören. Zerdrücke die Knoblauchzehe durch die Knoblauchpresse und gib ihn du zu den Kräutern. Dann füge den Zitronensaft, Essig und Semmelbrösel dazu. Vermische alles zu einem Brei.

Mit dieser Knoblauchpresse funktioniert das prima

.

3
Fertig

Bringe etwas Wasser zum Kochen. Nimm davon 4 EL und vermische es mit dem Kräuterbrei. Nun musst du probieren und eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

4
Fertig

Nach etwa 60 Minuten nimm den Lammbraten aus dem Ofen und verteile die Pfefferminzmischung mit einem breiten Messer auf die oberen Seite und streiche alles schön glatt. Nun wird der Braten weitere 30 Minuten gegart. Kontrolliere mit einem Bratthermomether die Garzeit. Die Pfefferminzkruste darf nicht zu dunkel werden. Sonst muss mit Alufolie abgedeckt werden.

5
Fertig

Ist der Lammbraten mit Pfefferminzkruste fertig gegart, lege ihn auf eine Platte und halte ihn warm. Gieße den Bratenfond durch ein Sieb in einen sauberen Topf und lasse die Soße aufkochen. Schmecke ab und würze eventuell nach. Rühre die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser an und gib sie vorsichtig in die Soße. Pass auf, dass sie nicht zu dick wird. Und fertig ist dein Festtagsbraten. Zu Lammbraten passen sehr viele Beilagen. Hier eine kleine Auswahl: Dazu passen Preiselbeeren, Bohnengemüse, Rotkohl oder Kartoffelsalat. Und als krönender Abschluss einen schönen Kuchen.

AlmaMarianne

Jahrgang 1946, aus Herzberg am Harz. Die Kochleidenschaft liegt ihr im Blut: Ihr Vater war ein ungarischer Meisterkoch, sie veröffentlichte bereits mehrere Koch- und Sachbücher und präsentierte ihre Kochkunst im NDR-Fernsehen. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder, sieben Enkelkinder und sechs Urenkel!

Dipps mit Roquefort- Marinade
zurück
Roquefort- Marinade nach Omas Rezept
Gurkengemüse
weiter
Gurkengemüse mit Ei
Dipps mit Roquefort- Marinade
zurück
Roquefort- Marinade nach Omas Rezept
Gurkengemüse
weiter
Gurkengemüse mit Ei

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept