Blaubeer-Thymian-Tarteletts

Diese wunderbaren, kleinen Leckerbissen bezaubern mit einem wunderbaren Geschmack aus Blaubeeren und feinem Thymian. Blaubeer-Tartelettes sind mit frischen Beeren besonders schmackhaft, können aber das ganze Jahr über mit gefrorenen Heidelbeeren gemacht werden. Probiere unser Rezept gleich aus!

Die richtigen Tartelette-Formen

Du kannst für die kleinen Törtchen fertig gekaufte Mürbeteigböden nehmen oder sie selbst machen. Diese Mini-Tartelettes haben einen Durchmesser von 8 – 12 cm.

Wie du die Mürbeteig-Förmchen selbst machen kannst.

Frischer Thymian oder getrockneter?

Für dieses feine Rezept ist es wichtig, frischen Thymian zu nehmen. Getrockneter hat einen veränderten und intensivierten Geschmack, der zu stark heraustritt. Du kannst auch Zweige vom Zitronenthymian nehmen.

Frischer Thymian
Frischen Thymian kannst du auf deiner Fensterbank züchten

Cremige Blaubeer-Thymian-Törtchen

0 von 0 Bewertungen
Arbeitszeit 55 Min.
Portionen 6 Törtchen
Kalorien 150 kcal

Zutaten
  

  • 250 g frische Blaubeeren
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 Zitrone entsaftet
  • 50 g Butter
  • 225 g Puderzucker
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3 große Eier
  • 80 ml Schlagsahne
  • 6 kleine süße Mürbeteigböden

Anleitungen
 

  • Gib die Blaubeeren, den Thymian, den Zitronensaft und einen Teelöffel Wasser in einen Topf und bringe alles zum Kochen.
  • 10 Minuten köcheln lassen, bis die Früchte sehr weich sind.
  • Vom Herd nehmen und die Früchte durch ein Sieb drücken, das über einer Schüssel liegt, um so viel Saft wie möglich zu gewinnen.
  • Butter, Zucker, Vanilleextrakt und Heidelbeersaft in einen Topf geben und erhitzen, bis die Butter vollständig geschmolzen ist.
  • Nimm sie vom Herd und lass die Mischung etwas abkühlen, bevor du die geschlagenen Eier dazu gibst.
  • Kehre zum Herd zurück und rühre 20 – 25 Minuten weiter, bis die Masse eingedickt ist. Die Mischung wird weiter eindicken, sobald sie abgekühlt ist.
  • Ich ziehe es vor, sie durch ein Sieb zu sieben, um Klumpen zu entfernen, sobald sie eingedickt ist.
  • Die Sahne aufschlagen, bis sie cremig ist.
  • Die Heidelbeercreme zur Sahne geben (etwas Creme für die Dekoration aufheben) und gut vermischen.
  • In die Törtchenkästen gießen und die Oberseiten glatt streichen.
  • Etwas von der beisetiegestellten Creme durch die Mischung rühren, um sie zu dekorieren.
  • In den Kühlschrank stellen, bis alles fest wird.
Mach’ deine Hefe einfach selbst!15 Wege zu eigener Hefe im E-Book. Auf Amazon ansehen*!

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 150kcal
Keywords Heidelbeeren, Törtchen

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.