Tolle Kürbis-Möhren-Suppe mit Orange

Diese Kürbis-Karotten-Suppe punktet mit fruchtiger Orange und einer sättigenden Reiseinlage. Als Vorspeise oder schnelles, leichtes Mittagessen ist sie perfekt.

Tolle Kürbis-Möhren-Suppe mit Orange 1

Welcher Kürbis eignet sich für Suppe?

Grundsätzlich kannst du jeden essbaren Kürbis für die Suppe nehmen. Sorten mit dünner Schale, wie Butternut, brauchst du nicht zu schälen. Andere Sorten mit dickerer Schale müssen vor dem Kochen geschält werden.

Tipp:
Du kannst auch im Herbst, wenn Kürbis Saison hat, Kürbispüree in größeren Mengen zubereiten und einfrieren. Daraus kannst du jederzeit Kürbissuppe zaubern.

kurbissuppe-brot-karotten
Besonders lecker mit selbstgebackenem Brot.

Welche Gewürze passen noch zur Kürbissuppe?

Du kannst deine Kürbissuppe mit Orangensaft mit Gewürzen abrunden. Je nach Geschmack kannst du verschiedene Kombinationen ausprobieren.

  • Eine Prise geriebene Muskatnuss verleiht Tiefe. Achte auf eine zurückhaltende Dosierung, sonst schmeckt sie zu stark durch.
  • Eine Prise Zimt und etwas Honig verleihen Kürbis einen schön warmen Geschmack.
  • Ingwer passt sowohl frisch als auch als Ingwerpulver gut zu Kürbis. Beachte, dass frischer Ingwer scharf ist.
  • Für einen indischen Touch passen Garam Masala oder Madras Curry gut.
  • Ein wenig Kurkuma gibt eine schöne gelbe Farbe. Nimm nicht zu viel und beachte, dass Kurkuma stark färbt – auch deine Küchenmöbel und Kleidungsstücke.

Entdecke andere Kürbisrezepte:

kurbis-orangen-suppe

Fruchtige Kürbis-Orangen-Suppe

5 von 1 Bewertung
Portionen 4 Personen
Kalorien 100
Gesamtzeit 40 Min.

Das brauchst du:

Zutaten
 

  • 1000 g Kürbis
  • 4 Karotten
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Orangensaft
  • 4 EL Saure Sahne, oder Schmand
  • 2 EL Kürbiskerne
  • Salz & Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 200 g Reis

Anleitungen
 

  • Die Karotte sowie den Kürbis schälen und klein schneiden. Die gesäuberte Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
  • Die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und das vorbereitete Gemüse hinzufügen. Alles zusammen einmal aufkochen lassen. Anschließend die Hitze reduzieren und für etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  • Koche in der Zwischenzeit den Reis nach Anleitung und gib ihn in die fertige Suppe als Einlage.
  • Den Orangensaft hinzufügen und alles erneut aufkochen lassen. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die fertige Suppe mit dem Mixstab fein pürieren und anschließend den Sauerrahm hinzufügen.
    Vor dem Servieren mit gerösteten Kürbiskernen bestreuen.

Nährwerte

Serving: 1Person | Kalorien: 100kcal | Kohlenhydrate: 23g | Eiweiß: 3g | Fett: 1g | Saturated Fat: 0.2g | Polyunsaturated Fat: 0.3g | Monounsaturated Fat: 0.2g | Cholesterol: 1mg | Sodium: 53mg | Potassium: 777mg | Fiber: 4g | Sugar: 10g | Vitamin A: 12130IU | Vitamin C: 47mg | Calcium: 71mg | Iron: 1mg
Keywords Herbst, Kürbisrezept
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht


© Copyright: Susanne Queck und Wunderlander Verlag LLC. Ungenehmigte Veröffentlichungen der Texte ganz oder in Teilen ist untersagt.
Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 737 Artikel
Bei Oma Kocht sorgt unsere 4-köpfige Redaktion dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir auch unseren Pinterest- und Instagram-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*