Zum Inhalt springen

Omas beliebter Sahne-Eierlikör

Selbstgemachter Eierlikör ist jedes Jahr aufs Neue eine Köstlichkeit. Er ist einfach zuzubereiten. Mit unserem Rezept bekommst du einen leckeren, sehr cremigen Likör. Perfekt für Weihnachten oder Ostern.

Omas beliebter Sahne-Eierlikör 1

Du kannst den Sahne-Eierlikör entweder pur trinken oder ihn über Kuchen oder Desserts geben. Das schmeckt unwiderstehlich gut!

Achtung: Nur für Erwachsene da Alkohol enthalten!

Wieviel Alkohol hat der Likör?

Der Alkoholgehalt liegt zwischen 15 % und 20 %. Wenn du ihn stärker möchtest, gib weniger Sahne dazu. Das ist der Vorteil, wenn du deinen Eierlikör selber machst – du kannst ihn genauso machen, wie du ihn am liebsten magst.

Wie lange ist er haltbar?

Selbstgemachter Eierlikör hat einen Alkoholgehalt von um die 20 %. Er ist damit, wenn er geöffnet ist, einige Monate, bis zu 6, haltbar. Wenn er noch verschlossen ist, verlängert sich diese Zeit auf 12 Monate. Aber beachte: Der Geschmack lässt mit der Zeit spürbar nach. Wichtig ist, dass du nur frische Eier benutzt! Am besten kaufst du sie direkt vorher.

.

Wichtig ist eine kühle und dunkle Lagerung. Arbeite außerdem immer mit sauberen Utensilien und reinige die Flasche vor dem Befüllen penibel, am besten ist, sie zu sterilisieren.

Übrigens: Wenn sich mit der Zeit eine kleine orangefarbene Schicht oder Bläschen bilden, ist das nicht schlimm. Dies ist Öl aus den Eigelben, das sich sammelt. Einfach die Flasche einmal schütteln und servieren.

sahne-eierlikör

Verschiedene Methoden der Zubereitung

In unserem Eierlikör-Rezept findest du zwei Arten der Zubereitung: Erhitzen und die Kaltabfülle. Früher wurde Eierlikör fast ausnahmslos erhitzt, da so Bakterien, wie Salmonellen, abgetötet wurden. Das kannst du heute auch machen, es verlängert die Haltbarkeit deines Eierlikörs.

Musst du aber nicht, genauso gut ist das kalte Abfüllen. Eine cremige Konsistenz erreichst du durch das Schaumigschlagen der Eigelbe und der Schlagsahne.

Generell gilt: Jeder Haushalt hat sein eigenes Eierlikörrezept und die Zubereitungen können sich leicht unterscheiden. Wir geben dir hier ein Grundrezept, dass du auch nach deinem Geschmack variieren kannst.

Probiere auch den leichteren, fettärmeren Eierlikör, Eierlikörtorte, Eierlikörkuchen oder die leckere Eierlikörcreme.

sahne-eierlikör

Omas Eierlikör-Rezept mit Sahne und Vanille

4.90 von 167 Bewertungen
Portionen 500 ml
Kalorien 280 kcal
Gesamtzeit 20 Minuten

Zutaten

  • 5 Eier, sehr frisch
  • 5 Packungen Vanillinzucker
  • 250 g Puderzucker
  • 200 ml Weißer Rum, Wodka oder (Doppel)-korn
  • 100 ml Süße Sahne

Anleitungen
 

  • Trenne zuerst die Eier und sammele die Eigelbe in einer mittelgroßen Schüssel. Gib nun Vanillezucker und Zucker dazu und schlage alles mit einem Schneebesen oder einem Handrührgerät schaumig.
  • Den Alkohol (Wodka, Rum etc) dazugeben und alles mit dem Schneebesen gut umrühren.

Für die Hitzemethode:

  • Erhitze die Zutaten in einer Schüssel im Wasserbad unter Schlagen bis der Eierlikör cremig wird. Das Dauert etwa 5-7 Minuten. Er darf nicht kochen.
    Hebe am Ende die Schlagsahne unter die Eigelbmischung.

Kaltabfülle:

  • Schlage die süße Sahne separat kurz auf, so dass sie cremig wird und hebe sie unter die Eigelbmischung.
  • Fülle nun alles mit einem Trichter in eine große Flasche oder, wenn du deinen Sahne-Eierlikör verschenken willst, in die kleinen Flaschen.
  • Verschließe sie gut und bewahre sie dunkel und kühl auf. Du kannst den Eierlikör auch sofort genießen.
Omas beliebter Sahne-Eierlikör 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Feines Sieb
  • Rührschüssel
  • Handrührgerät
  • Likörflaschen
  • Trichter

Welche Gläser für Eierlikör?

Wenn du deinen hausgemachten Eierlikör authentisch servieren möchtest, bieten sich bauchige, flache Gläser mit einem recht hohen Stiel an. Hier sind 3 edle Glasdesigns für deinen Likör.

Original auf oma-kocht.de | Aktualisiert: 4. Dez 2023

2 Gedanken zu „Omas beliebter Sahne-Eierlikör“

4.90 from 167 votes (164 ratings without comment)

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.