Zum Inhalt springen

Gefüllte Eierlikörplätzchen

Eierlikör in jeder Form gehört einfach zu Weihnachten. Diese leckeren Plätzchen mit Zimt, Zitrone und eine feinen Eierlikörfüllung sind da keine Ausnahme. Probiere sie einfach mal aus.

Diese Plätzchen sind nur für Erwachsene, da die Füllung Alkohol enthält.

plaetzchen-eierlikoer

Eierlikör selber machen

Du kannst den Eierlikör für deine Plätzchen fertig kaufen oder selber machen. Du findest hier Rezepte für Sahne-Eierlikör oder etwas leichteren Eierlikör.

Varianten

Deine Eierlikörplätzchen kannst du auch etwas anders backen. Gib 75 ml Eierlikör in den Teig und lasse dafür 25 g Butter und das Ei weg. Dann kannst du den Teig ausrollen und Eierlikörplätzchen zum Ausstechen backen.

Probiere auch unsere anderen Rezepte mit Eierlikör, wie Eierlikörkuchen in der Kastenform oder Eierlikörcreme.

eierlikoerkekse

Gefüllte Zitronen-Eierlikörplätzchen

4.89 von 9 Bewertungen
Portionen 29 Plätzchen
Kalorien 125 kcal
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten

Zutaten

Für die Plätzchen:

  • 180 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Ei
  • 70 g Speisestärke
  • 100 g Gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 1 Päckchen Vanillinzucker

Für die Füllung:

  • 200 g Puderzucker
  • 4 EL Eierlikör

Anleitungen
 

  • Nimm die Butter mindestens eine Stunde aus dem Kühlschrank oder wärme sie kurz in der Mikrowelle an.
    Wasche die Zitrone ab und reibe die Schale fein ab.
  • Mische dann in einer Schüssel die Zutaten für die Plätzchen. Verrühre sie mit einem Handmixer gut, bis ein fester Teig entsteht.
    Jetzt formst du den Teig zu einer Kugel, schlägst diese in Frischhaltefolie ein und legst ihn für 1 Stunde in den Kühlschrank.
  • Heize danach den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 °C) vor. Lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Nimm nun mit den Fingern vom Teig jeweils walnussgroße Stücke ab. Setze sie in etwas Abstand auf das Backpapier. Verfahre so mit dem gesamten Teig. Drücke dann mit einem befeuchteten Daumen oder einer kleinen Rundkelle jeweils eine Delle in die Mitte jedes Kekses.
  • Backe sie für etwa 8 bis 10 Minuten bis sie anfangen zu bräunen.
  • Verrühre in der Zwischenzeit den Eierlikör mit dem Puderzucker bis eine dicke Masse entsteht. Gib eventuell noch etwas mehr Puderzucker hinzu. Die Füllung soll richtig dickflüssig sein.
  • Nimm die Plätzchen nach dem Backen aus dem Ofen und lasse sie abkühlen. Gib jeweils einen Teelöffel der Eierlikörfüllung in jede Mulde eines Plätzchens.
Gefüllte Eierlikörplätzchen 1 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Rührschüssel
  • Handrührgerät
  • Backblech*
  • Backpapier

Aktualisiert: 29. Sep 2023

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.