Zum Inhalt springen

Hausgemachte Rhabarbergrütze

Fruchtgrütze aus frischem Rhabarber ist ein leckeres Dessert. Es ist frisch, fruchtig und leicht säuerlich. Wirklich erfrischend. Du kannst Rhabarbergrütze einfach selbst machen. Wenn du etwas mehr Wasser hinzugibst hast du eine Rhabarberkaltschale. Probiere es aus.

Hausgemachte Rhabarbergrütze 1

Was passt dazu?

Du kannst deine Rhabarbergrütze pur servieren oder mit leckeren Extras ergänzen. Probiere es mal mit:

kaltschale-rhabarber

Variationen

Um deine Rhabarbergrütze aufzupeppen, kannst du einen Teil des Wassers mit einem leichten Rotwein ersetzen. Wenn du für eine schöne rote Farbe ohne Alkohol sorgen möchtest, benutze am besten die unteren, roten Enden der Rhabarberstangen.

Du kannst auch etwas Fruchtpulver nehmen, zum Beispiel Himbeere oder Kirsche.

Für eine Grütze ohne größere Fruchtstücke kannst du den Rhabarber nach dem Kochen pürieren. Alternativ gießt du den gekochten Rhabarber durch ein Sieb in einen anderen Topf. Streiche die Rhabarberreste gut aus. Rühre die Stärke dann in die klare Flüssigkeit ein.

rhabarber-stangen

Rhabarber schälen oder nicht

Jungen, frischen Rhabarber brauchst du nicht zu schälen. Doch in der Schale sitzt Oxalsäure, die für den Menschen in großen Mengen schädlich ist. Um diese zu mindern, wird der Zucker erst am Schluss hinzugegeben. Auch der Zitronensaft im Kochwasser mindert die Säure.

Erfahre noch mehr über die Verarbeitung von Rhabarber.

Probiere auch unsere Erdbeer-Rhabarber-Marmelade, Rhabarber-Chutney oder Rhabarber-Himbeer-Muffins.

rhabarber-kaltschale

Omas Rhabarbergrütze

5 von 1 Bewertung
Portionen 4 Portionen
Kalorien 230 kcal
Gesamtzeit 35 Minuten

Zutaten

  • 500 g Rhabarber
  • 500 ml Rhabarbersaft
  • 500 ml Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 180 g Zucker
  • 30 g Speisestärke
  • 1 Zimtstange

Anleitungen
 

  • Ziehe den Rhabarber ab, wasche ihn und schneide ihn in kleine Stücke.
    Roter Rhabarber geschnitten
  • Gib Wasser, Rhabarbersaft, Zimtstange und Zitronensaft in einen großen Topf und gib den Rhabarber hinein. Lasse ihn für 5 bis 7 Minuten leicht kochen. Er soll noch etwas Biss haben.
  • Rühre in der Zwischenzeit die Speisestärke in ein wenig kaltem Wasser glatt. Wenn der Rhabarber fertig gekocht ist, nimm den Topf vom Herd und entferne die Zimtstange. Rühre die Speisestärke sorgfältig hinein, es sollen keine Klümpchen entstehen.
    Gib erst jetzt den Zucker hinzu verrühre ihn gut.
    Gib den Topf zurück auf den Herd und lasse alles noch einmal kurz aufkochen. Dann den Topf vom Herd ziehen.
  • Nun muss die Rhabarbergrütze abkühlen. Du kannst dies im kalten Wasserbad beschleunigen. Stelle sie dann für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank. Je länger sie durchziehen kann, desto besser schmeckt sie.
Hausgemachte Rhabarbergrütze 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Topf*
  • Einkochgläser

Aktualisiert: 1. Aug 2023

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.