Omas gefüllte Walnüsse schmecken nicht nur zu Weihnachten

Gefüllte Walnüsse sind etwas ganz Besonderes und sehen sehr dekorativ aus. Die Zubereitung ist einfach. Es erfordert nur ein bisschen Fingerspitzengefühl, um die Walnusshälften beim Füllen nicht zu zerdrücken.

Omas gefüllte Walnüsse schmecken nicht nur zu Weihnachten 1

Spaß für Kinder

Walnüsse füllen ist auch ein Spaß für Kinder und Erwachsene übernehmen das Karamellisieren. Damit der Nougat nicht schmilzt, muss das Karamellisieren sehr schnell funktionieren.

Diese gefüllten Walnüsse habe ich etliche Male zubereitet. Dabei bin auf eine Idee gekommen. Sofort nach dem Karamellisieren greife ich mit einer kleinen Flachzange das Holzstäbchen und stelle die heißen gefüllte Walnüsse in ein Glas.

Die Walnüsse kannst du auch mit Marzipan füllen. Dieses Rezept ergibt 20 Stück.

Gefüllte Walnüsse auf dem Teller

Omas gefüllte Walnüsse schmecken nicht nur zu Weihnachten

5 von 1 Bewertung
Portionen 20 Stück
Kalorien 165
Arbeitszeit 30 Min.

Das brauchst du:

Zutaten
 

  • 50 g Nougat
  • 40 Stück Walnusshälften
  • 150 g Zucker

Bestelle die Zutaten für das Rezept bequem nach Hause:

Anleitungen
 

  • Die Walnusskerne legst du griffbereit auf deine Arbeitsplatte. Anschließend scheide den Nougat in Scheiben. Sie müssen so groß sein, dass sie auf eine Walnusshälfte passen. Einige kleine Schnapsgläschen und eine Flachzange stellst du neben den Herd. Das brauchst du gleich.
  • Nun legst du auf eine Walnusshälfte ein Scheibchen Nougat und deckst es mit einer anderen Walnusshälfte ab. Vorsichtig etwas andrücken und die Nougatfüllung mit den umgebenden Walnüssen auf ein Holzspießchen, zum Beispiel einen Zahnstocher stecken.
  • Die auf diese Weise fertig gefüllten Walnusshälften müssen nun kühl gelagert werden.
  • Nimm nun eine Pfanne, streue den Zucker hinein und lasse den Zucker unter leichtem Rühren hellbraun karamellisieren.
    Nun muss alles sehr schnell gehen, damit der Nougat beim Karamellisieren nicht schmilzt.
  • Tauche die gefüllten Walnüsse mit leichtem Drehen in die Karamellmasse, rausnehmen und zum Trocknen in ein Schnapsglas oder auf Backpapier legen.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 165kcal | Kohlenhydrate: 20g | Fett: 9g
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 496 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*