Lecker-süße Spekulatiuscreme

Spekulatiuscreme, den leckeren Brotaufstrich mit dem karamelligen Geschmack, kannst du auch einfach selbst machen. Er passt zum Frühstück, aber auch als Beigabe zu Keksteig oder als Topping von Waffeln oder Eierkuchen. Probiere unser Spekulatiuscreme-Rezept gleich aus.

Lecker-süße Spekulatiuscreme 1

Das Geheimnis des Spekulatius-Aufstriches

Je nachdem, welche Konsistenz du haben möchtest, kannst du deinem Keks-Aufstrich mehr oder weniger Kokosfett hinzufügen. Dieses sorgt für eine festere Konsistenz und ein komplexeres Aroma. Wenn du es gar nicht magst, lasse das Kokosfett aus unserem Rezept weg und füge 50 g mehr Schlagsahne bei.

Beachte:
Nimm unbedingt Kokosfett, kein Kokosöl. Letzteres wird nämlich bei Zimmertemperatur richtig flüssig (wenn es nicht raffiniert ist) und damit auch der gesamte Aufstrich,

spekulatius-bortaufstrich

Wie lange ist der Aufstrich haltbar?

Du kannst deinen selbstgemachten Spekulatius-Brotaufstrich bis zu 2 Wochen im Kühlschrank lagern.

Mache deine Gewürzspekulatius für diesen Aufstrich einfach selbst mit unserem Spekulatius-Rezept. Du kannst aber auch andere Kekse nehmen, zum Beispiel Buttergebäck, Nougatplätzchen oder Haferkekse.

spekulatius-aufstrich

Unwiderstehliche Spekulatius-Creme

Noch keine Bewertung
Portionen 425 Gramm
Kalorien 400
Arbeitszeit 15 Min.

Das brauchst du:

Zutaten
 

Anleitungen
 

  • Zerbrich die Spekulatius und gib sie in einen Küchenmixer. Mahle sie ganz fein. Je pudriger die Kekse werden, desto cremiger wird der Aufstrich.
    Gib das gemahlenen Spekulatius in eine Schüssel. Du kannst sie auch im Mixer lassen für die spätere Weiterverarbeitung.
  • Gib das Kokosfett in einen Topf und schmilz es zusammen mit dem braunen Zucker und dem Vanillinzucker. Stelle den Herd ab und gib nun die Schlagsahne hinzu.
  • Gib die Kokosfettmischung nun zu den gemahlenen Spekulatiuskeksen in die Schüssel und vermische alles miteinander, bis es die gewünschte Konsistenz hat.
    Alternativ kannst du die Fettmischung zu den Keksen im Mixer geben und alles dort auf mittlerer Stufe gut miteinander vermixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  • Fülle die Spekulatiuscreme in ein Schraubglas und lasse es abkühlen. Bewahre den Aufstrich im Kühlschrank auf. Nimm ihn vor dem Verzehr rechtzeitig aus dem Kühlschrank oder erwärme es ganz kurz in der Mikrowelle.

Nährwerte

Serving: 100Gramm | Kalorien: 400kcal
Keywords Brotaufstrich, Weihnachtsgebäck
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 597 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*