Zum Inhalt springen

Omas Apfelgelee

Apfelgelee schmeckt hervorragend auf Brot, auf Kuchen oder Torten sowie Gebäck. Du kannst es mit frischen Äpfeln oder Apfelsaft machen. Probiere unser Apfelgelee-Rezept gleich mal aus.

Omas Apfelgelee 1

Welche Apfelsorten nehmen

Je nachdem, wie fruchtig dein Apfelgelee schmecken soll, wählst du deine Apfelsorte.

  • Süße Sorten: Idared, Golden Delicious, Granny Smith
  • Säuerliche Äpfel: Elstar, Boskop, Jonagold, Gravensteiner

Grundsätzlich kannst du aber jede Sorte nehmen, auch Fallobst eignet sich hervorragend.

Gelee aus Apfelsaft

Probiere auch unsere Apfelmarmelade und das Quittengelee.

Du kannst Apfelgelee auch einfach aus Apfelsaft selber machen. Du kannst ihn selbst machen oder fertigen kaufen. Achte darauf, Saft mit 100% Fruchtgehalt zu kaufen. Wenn dein Gelee klar werden soll, kaufe klaren Apfelsaft. Aber auch mit trübem Apfelsaft wird es lecker.

apfelgelee-oma

Apfelgelee ohne Gelierzucker

Wenn du Apfelgelee kochen willst, nimmst du der Einfachheit halber Gelierzucker. Wenn du es ohne Gelierzucker herstellen möchtest, kommen folgende Alternativen in Betracht:

  • Koche Apfelschalen und Gehäuse: Diese Teile enthalten viel Pektin, was ein natürliches Geliermittel ist. Je unreifer die Äpfel, desto mehr Pektin enthalten sie. Achte darauf, dass die Apfelstücke dann sprudelnd kochen müssen. Nur so löst sich ausreichend Pektin aus den Stücken.
  • Apfelpektin als Pulver
  • Johannisbrotkernmehl
  • Pfeilwurzelstärke

Der beste pflanzliche Gelatine-Ersatz

Füge in diesem Fall trotzdem gesondert Zucker hinzu. Eine schön karamellige Note bekommt dein Apfelgelee übrigens mit Rohrzucker.

apgelgelee-selbermachen

Hilfe, das Gelee wird nicht fest

Wenn dein Gelee nicht fest wird, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Wenn du keinen Gelierzucker benutzt, haben die Äpfel vielleicht nicht genug Pektin, zum Beispiel wenn sie zu reif sind. Benutzt immer die Schalen und Kerngehäuse und lasse alles sprudelnd auskochen.

Wenn du dein Gelee mit Gelierzucker kochst, hast du vielleicht nicht genug genommen, oder das falsche Verhältnis. Es gibt Gelierzucker als 1:1, 2:1 und 3:1 Variante. Die erste Zahl bezeichnet immer den Teil an Obst in Gramm gegen 1 Gramm Zucker. Beispielsweise brauchst du bei 2:1 Zucker für 1 Liter Apfelsaft (1 kg) 500 g Gelierzucker.

apfelgelee-brot
Apfelgelee schmeckt hervorragend auf Brot.

Geschmacksvariationen

In unserem Rezept kochen wir Apfelgelee mit Zimt. Dies gibt einen schönen Touch, der ein wenig an Weihnachten erinnert. Sehr lecker wird es aber auch mit etwas Calvados, Weißwein oder ein paar Gewürznelken.

Probiere auch
Holunderblütengelee mit Orangensaft
Quitten-Gelee
Holunderblütengelee mit Apfelsaft.

apfelgelee-rezept

Omas leckeres Apfelgelee

4.77 von 13 Bewertungen
Portionen 2 Liter
Kalorien 70 kcal
Gesamtzeit 8 Stunden

Zutaten

Apfelgelee aus Äpfeln

  • 3 kg Äpfel, ganz
  • 2 Liter Wasser
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 1 Zitrone
  • 2 Zimtstangen
  • 250 g Rohrzucker, nach Bedarf

Apfelgelee aus Apfelsaft

  • 2 Liter Apfelsaft, klar
  • 1 kg Gelierzucker 2:1
  • ½ Zitrone
  • ½ TL Zimt

Anleitungen
 

Mit frischen Äpfeln

  • Wasche die Äpfel gut ab, viertele sie und lasse Schale und Kerngehäuse dran. Gib sie mit dem Wasser, dem Zitronensaft und den Zimtstangen in einen großen Topf und koche alles sprudelnd für 15 Minuten. Das Kochen ist wichtig für das Lösen des Pektins.
    Nimm den Topf vom Herd und lasse ihn etwas abkühlen.
  • Lege ein sauberes Passiertuch in ein Sieb. Hänge das Sieb über eine ausreichend große Schüssel. Gieße die ausgekochten Äpfel in das Sieb und lasse alles mehrere Stunden abtropfen.
  • Gieße danach den entstehenden Apfelsaft in einen Topf um. Er sollte schon leicht geliert sein. Koche ihn auf und gib den Gelierzucker nach Anleitung dazu. Koche alles sprudelnd für etwa 3 bis 4 Minuten.

Aus Apfelsaft

  • Wenn du deinen Apfelsaft schon hast, gib ihn in einen Topf und lasse ihn aufkochen. Gib den Zitronensaft und das Zimt hinzu und verrühre alles gut.
  • Gib dann den Gelierzucker hinein, rühre gut um und koche alles sprudelnd für etwa 4 Minuten.
  • Abfüllen für alle Varianten: Fülle dein Gelee noch heiß in vorbereitete, saubere Schraubgläser und verschließe sie. Lasse sie möglichst schnell herunterkühlen, so wird das Vakuum haltbarer.
Omas Apfelgelee 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Topf*
  • Feines Sieb
  • Passiertuch/Käsetuch


Aktualisiert: 22. Jun 2023

Schlagwörter:

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.