Zum Inhalt springen

Aromatische Ofenkarotten als Beilage

Karotten aus dem Ofen sind eine tolle Beilage zu vielen Gerichten. Besonders zu festlichen Anlässen mit Gästen machen sie eine gute Figur. Die Röstaromen und die süßliche Deftigkeit mit Honig und Meersalz bringt das Beste aus dem orangefarbenen Wurzelgemüse hervor.

Aromatische Ofenkarotten als Beilage 1

Nimm am besten Bio-Möhren. Wenn du sehr junge, kleine Möhren hast, musst du sie nicht schälen. Wasche sie einfach gut ab und schneide das Grün ab.

Andere Beilagen sind Grüne Bohnen mit Speck, Grill-Gemüsesalat aus dem Backofen oder Aromatisches Kürbispüree.

karotten-ofen

Geröstete Karotten aus dem Ofen

4.87 von 67 Bewertungen
Portionen 6 Personen
Kalorien 90 kcal
Gesamtzeit 30 Minuten

Zutaten

  • 1 kg frische Möhren, geschält und diagonal geschnitten
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Honig
  • 10-12 Thymianzweige,
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Currypulver, optional

Anleitungen
 

  • Heize den Backofen auf 200° C (180° C Umluft) vor. Lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Schäle die Karotten und schneide sie in diagonale Stücke.
  • Gib das Olivenöl, den Honig, eventuell das Currypulver und den frischen, abgezupften Thymian in eine große Rührschüssel. Würze die Marinade mit Salz und Pfeffer und verrühre alles gut. Gib die Karottenstücke hineingeben und mische alles gut durch, die Karotten sollen gut benetzt sein.
  • Gib die marinierten Möhren auf das vorbereitete Blech und verteile sie in locker. In den vorgeheizten Ofen schieben und 20-25 Minuten rösten. Die Karotten nach der Hälfte der Garzeit einmal wenden. Sie sollen knackig zart und schön gebräunt sein, wenn sie fertig sind.
  • Nimm die Karotten aus dem Ofen und gib sie in eine Servierschüssel oder verteile sie auf die einzelnen Teller.
Aromatische Ofenkarotten als Beilage 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Backblech*
  • Backpapier

Original auf oma-kocht.de | Aktualisiert: 1. Okt 2023

4.87 from 67 votes (67 ratings without comment)

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.