Puffreis mit Schokolade

Wer kennt diese leckere Süssigkeit nicht? Puffreis ummantelt von feiner Schokolade! Unser supereinfaches Rezept für die Zubereitung von total leckerem Schoko-Puffreis aus nur 3 Zutaten. Geht einfach, fix und passt einfach immer.

Es gibt einfach so Momente, wenn es draussen kalt, grau und einfach bäh ist und dann auch noch alles, aber auch wirklich alles schief läuft… dann hilft nur noch eine einzige Sache: Schokolade!

Schokoladen_Puffreis Vorschaubild

Reis-Alternativen

Du kannst statt des normalen, weißen, gepufften Reis’ auch gepufften Vollkornreis nehmen. Probiere auch mal gepufftes Quinoa* oder Amaranth*.

Geschmacks-Variationen

Du kannst deine Reisriegel lecker abwandeln. Versuche doch mal eine der folgenden Variationen:

  • Gib Rosinen oder Korinthen in die Schokoladenmasse
  • etwas Pfeffer und ein Schuss Rotwein machen aus der Kindersüßigkeit eine Köstlichkeit für Erwachsene. Auch ein prima Mitbringsel für Einladungen.
  • 1 El Honig oder Zucker bringen mehr Süße in bittere Kuvertüre.

Hausgemachte Schoko-Puffreis-Riegel

5 von 1 Bewertung
Arbeitszeit 1 d 20 Min.
Kalorien 60 kcal

Zutaten
  

  • 50 g Puffreis*
  • 160 g Kuvertüre Zartbitter oder Milchschokolade
  • 1 Tropfen Vanilleextrakt

Anleitungen
 

  • Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Setze dafür einen kleinen Topf mit Wasser auf den Herd und bringe ihn zum Kochen. Dann brich die Kuvertüre in Stücke und gib sie in eine Metallschüssel, die etwas breiter ist, als der Topf. Der "Bauch" der Schüssel soll nur knapp im Wasser hängen. Nun schmilz die Schokolade unter ständigem Rühren, bis sie glänzend ist. Das Wasser sollte nicht kochen, nur heiß bleiben.
  • Jetzt den gepufften Reis und den Tropfen Vanilleextrakt unterrühren und vom Herd nehmen.
  • Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Schneidebrett streichen, ca. 2 cm dick und mit einem Löffel etwas fest drücken. Du kannst auch eine Kastenform oder eine andere Backform nehmen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Tag mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden. Lecker!

Notizen

Tipp: Die Masse in Herzförmchen füllen, etwas festdrücken und über Nacht kühl stellen. Am nächsten Tag mit einem scharfen Messer aus der Form lösen.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 60kcal
Keywords Süßigkeiten, vegan
Hast du unser Rezept probiert? Teile dein Ergebnis mit uns! Verlinke uns mit @omakocht oder tagge #omakocht!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Omas beliebte Schoko- Puffreis-Riegel 2