Zum Inhalt springen

Klassisch geschmorter Wirsingkohl

Dieses Wirsinggericht ist schnell zubereitet, leicht bekömmlich und zudem vegetarisch. Es ist eine klassische Beilage zu Braten oder anderen Fleischgerichten. Geschmorter Wirsingkohl ist voller Vitamine und Geschmack. Für Fleischliebhaber kannst du dazu  Schweinebraten, Kotelett oder Mettklößchen essen.

Klassisch geschmorter Wirsingkohl 1

Wirsing ist meistens als Wintergemüse bekannt. Es gibt aber zwei Arten von Wirsing. Im Sommer nimmst du den nahrhaften und leicht bekömmlichen Sommerwirsing. Seine Blätter sind im Gegensatz zum Winterwirsing weit geöffnet und dunkelgrün.

Wirsing bekömmlicher machen

Nicht umsonst findet sich in allen klassischen Kohlgerichten Kümmel. Er ist nicht vorgründig dazu da, den Geschmack der Gerichte zu verändern, vielmehr soll er sie besser verdaulich machen. Aufgrund seines hohen Anteils an Ballaststoffen ist Kohl generell relativ schwer zu verdauen, hält dafür aber lange satt. Kümmel hilft dem Körper bei der Verdauung.

Erfahre mehr über Wirsingkohl.

Probiere auch andere Leckereien, wie den deftigen Wirsing-Eintopf mit Schweinenacken, Edel geschmorten Schweinebraten mit Tokajer-Wein oder Omas geschmorten Schweinebraten mit Äpfeln.

Wirsinggemüse-geschmort

Klassisch geschmorter Wirsingkohl, vegetarisch

4.81 von 47 Bewertungen
Portionen 4 Personen
Kalorien 30 kcal
Gesamtzeit 20 Minuten

Zutaten

  • 1000 g Wirsing
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 4 Stück Gewürznelken
  • ½ TL Kümmel
  • 2 EL Öl
  • 250 ml Wasser
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 30 g Butter

Anleitungen
 

  • Wirsing vierteln, putzen, waschen und den Strunk entfernen. Den kannst du nicht gebrauchen. Nun kannst den Wirsing hobeln und die Zwiebeln abpellen. Eine Zwiebel schneidest du in feine Würfel. In die übrige Zwiebel steckst du die Nelken.
    Wirsing schneiden
  • Öl in einem Topf mäßig erhitzen. Gib die gewürfelte Zwiebel hinein und lasse sie glasig dünsten. Dann kommt der Wirsing dazu und unter Rühren lässt du ihn einige Minuten anbraten. Darüber verteile die Gewürze und anschließend das Wasser. Die gespickte Zwiebel legst du obenauf. Decke den Topf ab und lasse den Wirsing etwa 15 Minuten garen. Aufpassen, er wird schnell matschig.
  • Ist der Wirsing gar, nimm die Zwiebel aus dem Topf, füge die Butter hinzu und schmecke den Wirsing ab.
Klassisch geschmorter Wirsingkohl 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Aktualisiert: 1. Okt 2023

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.