Veilchen-Sahneeis mit echten Duftveilchen

Veilchen-Eis ist heutzutage kaum mehr bekannt und ein ganz besonderes Eis. Dazu brauchst du nur frisch gepflückte Duftveilchen. Diese Variante wird ohne Eier zubereitet, ist aber ganz besonders sahnig.

Veilchen-Sahneeis mit echten Duftveilchen 1

So kommt der Geschmack ins Veilcheneis

Du kannst Eis aus Veilchen entweder mit Sirup herstellen, oder Zucker aromatisieren. Während der Sirup seinen Geschmack durch ein 14-tägiges Ziehen erhält, kannst du natürlich mit Veilchenblättern aromatisierten Zucker schon nach einem Tag verwenden. 

Veilchenzucker

In unserem Rezept wollen wir Zeit sparen und legen die Blätter ein bis zwei Tage in Puderzucker ein.

Auch Waldmeistereis mit frischem Waldmeister ist ein Genuss. Und nach Omas altem Rezept dieses Waldmeistersorbet.

Das Duft-Veilchen als Heilpflanze.

Duftveilchen für Eis
Duftveilchen
Veilcheneis-speiseeis-sahne

Omas Veilcheneis mit echten Duftveilchen

4.67 von 3 Bewertungen
Portionen 6 Personen
Kalorien 430
Arbeitszeit 1 d 20 Min.

Zutaten
 

  • 100 g frische Duftveilchen-Blätter
  • 80 g Puderzucker*
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 ml Rotwein
  • 150 g Naturjoghurt
  • 100 ml ungesüßte Sahne

Anleitungen
 

  • Die Veilchenblüten gibst du gehackt in ein gut verschließbares Glas. Mische den Puderzucker und den Zitronensaft gut mit den Veilchenblättern, indem du das Glas gut schüttelst. Verschließe es dann sorgfältig und stelle es für 12 – 24 h zum Durchziehen kühl. Schüttele es zwischendurch mal durch.
  • Siebe den Puderzucker nach Ruhezeit in eine große Schüssel. Gib nun den Rotwein und Joghurt dazu. Schlage die Sahne steif und hebe sie vorsichtig darunter.
  • Das Eis kannst du in die Eismaschine geben oder im Gefrierschrank erkalten lassen. Dann musst du aber das Eis öfter umrühren, damit sich die Zutaten nicht absetzen.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 430kcal | Kohlenhydrate: 60g | Fett: 3g
Keywords Eiscreme, sommer
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 597 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*