Leckeres Quittenbrot in verschiedenen Variationen

0 0
Leckeres Quittenbrot in verschiedenen Variationen

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

1,5 kg Quitten
900 g Gelierzucker
Zitronensaft

Infos zum Nährwert

260
Kalorien
260 g
KH
0 g
Fett

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Quittenbrot, auch Quittenpästli oder Quittenkonfekt genannt, ist eine süße Köstlichkeit, die nichts mit einem Brot im eigentlichen Sinne gemein hat.

Ursprünglich wurde es zur Verwertung der Quittenreste bei der Herstellung von Quittengelee gemacht. Doch es ist so lecker, dass wir das schnelle Quittenbrot auch ohne Quittengelee und direkt aus den Früchten herstellen können.

Unser einfaches Rezept für Quittenbrot kannst du mit ein paar Kniffen leicht abwandeln. Wir sagen dir, wie.

Direkt zum Rezept

Was ist Quittenbrot?

Quittenbrot wird zwar im Backofen gemacht, aber nicht im herkömmlichen Sinne gebacken. Vielmehr wird ein Quittenmus eingekocht und dann gedörrt und getrocknet, damit es in Stück geschnitten werden kann.

Hast du gewußt?
Bereits Nostradamus erwähnte und lobte die süßen Quittenbrote. Er befand es sogar Königen würdig. Er verewigte mehrere Rezepte, auch eines für Quittenbrot, welches über einem „sanften Kohlenfeuer“ eingekocht wird.

In Latinamerika, Portugal und Spanien ist Quittenbrot sehr beliebt und heißt dort „Dulce de Membrillo“ oder auch „Carne de Membrillo“. Hier wird es vor allem mit Kokos oder Puderzucker bestäubt verzehrt. Auch in Amerika ist die überaus süße Köstlichkeit bekannt.

Quittenbrot in seinen Variationen ist vor allem als Advents- und Weihnachtsköstlichkeit beliebt.  Hausgemacht ist es ausserdem ein wunderbares Geschenk aus der Küche und hält sich sehr lange.

Erfahre mehr über Quitten

Wann haben Quitten Saison?

Du bekommst frische Quitten im Herbst, vor allem von August bis November. Das beste Quittenbrot erhältst du mit reifen Quitten.

Was passt zu Quittenbrot?

Quittenbrot-kaese-rezept
©istock/_Ra_

Du kannst die kleinen Quadrate als Süßigkeit zwischendurch oder zum Tee oder Kaffee naschen.

Darüber hinaus passt es prima zu einem Weihnachtsmenü und kann zu Käse, Brot oder Gemüse gereicht werden.

Du kannst es auch schmelzen und zum Glasieren von Kuchen oder Tartes verwenden.

Oder probiere doch auch einmal, es als einen besonderen Akzent zu Fleisch zu reichen. Auf dem heißen Gericht schmilzt das Gelee langsam und gibt seine Süße und Fruchtigkeit an das Gericht ab.

Wie lange ist Quittenbrot haltbar?

Je nachdem, wie stark dein Quittenbrot getrocknet ist, kannst du es ohne Probleme bis zu 9 Monaten, wenn nicht noch länger, lagern. Wichtig ist, es in einer gut verschlossenen Box aufzubewahren. Um ein Zusammenkleben der einzelnen Stücke zu verhindern, solltest du zwischen die einzelnen Lagen Backpapier legen.

Herstellung aus Quittenresten

Wenn du frische Quitten hast, kannst du daraus zweierlei herstellen. Im ersten Kochgang bereitest du köstliches, klares Quittengelee (Quittenmarmelade) zu. Das Rezept für Quittengelee findest du hier.

Die Reste nach dem Durchstreichen des Gelees bestehen aus den Schalen und dem Inneren der Früchte. Diese Trester kannst du nun super zu Quittenbrot verarbeiten.

Falls du dich fragst, warum Quittenbrot orange ist, während die Früchte hellgelb sind: Beim Kochen verändern sie ihre Farbe.

Hier kommen die Variationen, mit denen du unser untenstehendes Grundrezept abwandeln kannst:

Quittenbrot ohne Zucker

Wer auf den vielen Zucker verzichten will, kann auch auf Alternativen zurückgreifen. Ersetze den Zucker zum Beispiel durch Honig (ca. 1/4 der Zuckereinwaage in ml) oder Stevia. Freunde des Sauren können die Quittenmasse auch gänzlich ohne Zucker zubereiten. Da Quitten aber ziemlich sauer sind, ist das echte Geschmackssache.

Spanisches Quittenbrot mit Kokos

Wälze die Stückchen nach dem Schneiden in Zucker oder in Kokosraspeln.

Quittenbrot mit Ingwer

Presse ein wenig frischen Ingwer aus und gib ihn beim Einkochen mit zur Quittenmasse. Die leichte Schärfe harmoniert wunderbar mit den Quitten.

Quittenbrot mit Nüssen

Quittenbrot-nuesse-rezeptBestreue deine Stücke nach dem Schneiden mit Mandeln oder gib kleingehackte Nussstückchen, zum Beispiel Haselnuss, in das Mus bevor du es trocknest.

Quittenbrot mit Cognac

Mische vor dem Kochen etwa 10 ml Cognac zusammen mit dem Gelierzucker in die Masse.

Weihnachts-Quittenbrot

Zimt und ein wenig geriebene Bio-Orangenschale verleihen auch unserem Quitten-Konfekt einen wunderbar weihnachtlichen Touch. Mische alles vor dem Trocknen in die fertige Masse.

Mit Schokolade überzogen

Schmelze Kuvertüre und tauche die geschnittenen Stücke nach dem Trocknen einzeln hinein. Lege sie auf ein Blech und lasse den Schokoladenüberzug trocknen. Lecker!


Zutaten

1,5 kg Quitten
900 g Gelierzucker
Zitronensaft

Zubereitung

1
Fertig

Quitten vorbereiten

Den Flaum der Quitten mit einem feuchten Tuch abreiben. Quitten sind sehr hart. Um sie optimal zerteilen zu können, halbiere die Früchte und gib sie für 30 Sekunden in die Mikrowelle bei 700 Watt. Alternativ kannst du sie auch bei mittlerer Temperatur in den Ofen legen, bis sie leicht weich werden.

Entferne nun die Blüte und den Stiel, lass das Kerngehäuse drin. Das gibt Aroma. Zerteile die Quitten in Viertel.

Beim Schälen solltest du die fertigen Quitten immer sofort in einen großen Topf mit Zitronenwasser legen, da sie sehr schnell braun werden. Das tut zwar dem Geschmack keinen Abbruch, sieht aber nicht so appetitlich aus.

2
Fertig

Quitten weichkochen

Koche den Topf mit den Quitten und dem Zitronenwasser nun auf und lasse das Ganze für etwa 30 Minuten leicht köcheln.  Schütte das Wasser durch ein feines Sieb oder sauberes Tuch in einen anderen Topf um. Hebe die Reste (Trester) auf.

Du hast nun zwei Optionen für dein Quittenbrot: 

 

3
Fertig

1. Quittenbrot aus den kompletten Quitten herstellen

Entferne die Kerngehäuse und Kerne aus den Resten der Quitten im Sieb und gibt die übriggebliebenen Schalen zu dem Quittenwasser. Püriere die Masse mit einem Pürierstab.

Füge nun den Gelierzucker hinzu und lasse alles unter Rühren so lange einkochen, bis eine zähe, dickliche Masse entsteht. Das Umrühren ist wichtig, da die Masse leicht anbrennt.

 

4
Fertig

2. Quittenbrot aus den Resten herstellen

Wenn du nur die Reste für dein Quittenbrot verwenden möchtest, bereite nun aus dem abgegossenen Quittenwasser ein Quittengelee nach diesem Rezept zu.

Aus den im Sieb verbleibenen Resten entfernst du die Gehäuse und Kerne. Püriere nun die feuchte Restemasse und gib den Gelierzucker hinzu. Wiege dazu die verbleibende Quittenmasse ab und gib genausoviel Gramm Gelierzucker hinzu.

Koche nun alles unter Rühren ein bis es dicklich wird.

5
Fertig

Alle Varianten: Trocknen der Masse

Streiche die Masse nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Du bestimmst dabei die Dicke der späteren Stücke : Je höher sie sein sollen, desto dicker bestreichst du das Blech.

Lasse die Masse nun an der Luft für einige Tage trocknen lassen. Mache zwischendurch einen Test: Wenn die Oberfläche nicht mehr klebt, drehe die gesamte Lage auf ein anderes mit Backpapier ausgelegtes Backblech um. Dadurch trocknet auch die andere Seite.

Wenn es schneller gehen soll, kannst du die Bleceh Bleche auch im Backofen bei niedriger Temperatur bei ungefähr 100°C für 3 – 4 Stunden in den Ofen geben. Öffne dafür die Ofentür etwas.

 

6
Fertig

Portionen schneiden

Schneide die Quittenmasse nun in gerade oder rautenförmige Stücke.

Du kannst sie jetzt mit anderen Zutaten wie Nüssen bestreuen und verpacken

Guten Appetit! 

Redaktion

Oma Kocht ist Susanne, die mit Begeisterung kocht und backt. Sieh dir auch die Social Media Kanäle an. Ich freue mich, wenn du Oma Kocht folgst.

Ipanema Cocktail Rezept ohne Alkohol Ginger Ale Maracujasaft
zurück
Original Ipanema Cocktail: alkoholfreier Genuss
Ipanema Cocktail Rezept ohne Alkohol Ginger Ale Maracujasaft
zurück
Original Ipanema Cocktail: alkoholfreier Genuss

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept