Zum Inhalt springen

Omas knusprige Schoko-Haselnussplätzchen

Diese leckeren Haselnussplätzchen mit Kakao sind besonders zu Weihnachten ein Genuss. Aber eigentlich springen sie das ganze Jahr über von alleine in den Mund ;-). Sie sind eine tolle Ergänzung auf deinem Plätzchenteller.

Omas knusprige Schoko-Haselnussplätzchen 1

Andere Nusssorten

Unser Rezept ist für Haselnusskekse, weil wir den Geschmack so gerne mögen. Du kannst diese Nussplätzchen mit Schokolade aber auch mit anderen Nusssorten machen. Probiere sie doch auch Walnüsse, Mandeln oder Pistazien.

Wichtig:
Kaufe wirklich nur gemahlene Nüsse und kein Nussmehl. Nussmehl saugt zu viel Wasser auf und schmeckt nicht mehr aromatisch nach Nüssen.

Haselnussplatzchen-SChoko
Kleine Schokostückchen für einen leckeren Knack.


Haselnussplätzchen mit Schokolade

Zu deinen Schoko-Nussplätzchen passen auch andere Schokoladensorten. Du kannst das Kakaopulver im Teig auch durch fein geriebene Schokolade oder Kuvertüre ersetzen. Probiere doch auch weiße Schokolade, zartbitter oder gewürzte Schokolade.

Mit oder ohne Backpulver

Für Mürbeteigplätzchen brauchst du nicht unbedingt Backpulver. Es hilft aber, damit deine Kekse schön aufgehen und einfach lockerer werden. Das ist nicht immer gewünscht, hängt aber von deinem Geschmack ab.

Im Rezept findest du die Angabe für Backpulver. Du kannst es aber auch einfach weglassen, dann werden die Plätzchen flacher.

haselnusskekse-schoko-flach
Ohne Backpulver werden Plätzchen flacher.

Lagerung deiner Haselnussplätzchen

Wie alle knusprigen und mürben Kekse und Plätzchen, ist es wichtig, dass keine Luft und damit Feuchtigkeit rankommt. Bewahre sie, wenn denn ein paar Plätzchen den Backtag überleben ;-), in einer geschlossenen Dose auf, am besten aus Metall.

Nützliches für Weihnachtskekse

Probiere auch unsere Nussecken, Wiener Vanillekipferl mit Walnüssen oder entdecke alle unsere Plätzchen und Kekse.

schoko-nussplatzchen

Omas Haselnuss-Schokoplätzchen

4.89 von 35 Bewertungen
Portionen 100 Stück
Kalorien 49 kcal
Gesamtzeit 1 Stunde

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • 200 g gehackte Haselnüsse
  • 50 g Gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Schokoladenstückchen
  • 1 Ei
  • 1 EL Kakao
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tropfen Vanillearoma, optional
  • 125 g Butter, kalt

Anleitungen
 

  • Siebe das Mehl in eine Schüssel. Gib alle Zutaten außer der Butter hinzu. Schneide die kühlschrankkalte Butter nun stückchenweise hin und verknete alles zügig zu einem Mürbeteig. Das geht am Anfang am besten mit den Händen, sie müssen aber kühl sein.
  • Den Teig dann in Frischhaltefolie einwickeln und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Heize den Ofen auf 200° C Ober-/Unterhitze (180 C Umluft) vor und belege die Backbleche mit Backpapier.
  • Du kannst den Teig ca. 4 mm dick ausrollen und mit Formen Plätzchen ausstehen. Oder du teilst ihn in 3 Teile und rollst jeden zu einem Strang von etwa 3 cm Durchmesser und schneidest diese dann in Scheiben.
  • Backe jede Ladung Haselnuss-Schokoplätzchen nun für etwa 15 Minuten.
  • Auf dem Blech abkühlen lassen.

Notizen

Diese Menge ergibt etwa 3 Backbleche voll. 
Omas knusprige Schoko-Haselnussplätzchen 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Rührschüssel
  • Handrührgerät
  • Backblech*
  • Backpapier

Aktualisiert: 22. Jun 2023

Schlagwörter:

Ein Gedanke zu „Omas knusprige Schoko-Haselnussplätzchen“

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.