Omas Obstsalat mit Rotkohl

Unser Rezept für Obstsalat mit knackigem Rotkohl ist so lecker, dass du ihn nie wieder anders machen willst. Rotkohl und säurehaltige Früchte passen nämlich hervorragend zusammen. Die Säure macht den Rotkohl etwas mürbe, so dass dieser gesunde Rohkost-Salat gut zu essen ist. Diese Kreation sollte jeder einmal probieren.

Omas Obstsalat mit Rotkohl 1

Er passt hervorragend zu Fleisch, Burgern und allem Gegrillten. 

Rotkohl-salat-obst

Omas gesunder Obstsalat mit Rotkohl

5 von 1 Bewertung
Portionen 6 Personen
Kalorien 119
Arbeitszeit 40 Min.

Zutaten
 

  • 300 g Rotkohl
  • 1 Stück Zwiebeln
  • 3 EL Rosinen
  • 1 Stück Orangen
  • 1 Stück Äpfel
  • 1 Stück Banane n
  • Orangensaft
  • Zitronensaft
  • 2 EL Honig
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 6 Walnüsse

Bestelle die Zutaten für das Rezept bequem nach Hause:

Anleitungen
 

  • Entferne zuerst die äußeren Blätter des Rotkohls. Dann viertelst du den Rotkohl und schneidest den Strunk heraus. Anschließend grob hobeln.
  • Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Orange schälen, die weiße Haut entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Den Apfel schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und würfeln. Banane schälen und würfeln. Alle Fruchtwürfel sofort mit Zitronensaft übergießen.
  • Die Rosinen in heißem Wasser abwaschen und abtrocknen. Rosinen sind aber Geschmacksache und müssen nicht unbedingt genommen werden.
  • Den Rotkohl salzen und pfeffern. Jetzt gibst du das Obst, Saft, Rosinen und den Honig zum Rotkohl. Zum Schluss mit Öl übergießen.
  • Den fertigen Salat vorsichtig mischen und zugedeckt mindestens zwei Stunden ziehen lassen. Nochmals abschmecken. Vor dem Servieren mit Walnüssen garnieren.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 119kcal | Kohlenhydrate: 8g | Fett: 9g
Keywords Rohkost
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 492 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*