Spargelsalat-rezept

Unser Spargelsalat-Rezept mit weissem Spargel ist schnell zuzubereiten. Mit ein paar Handgriffen hast du eine leckere Vorspeise oder auch eine Beilage zu Fleisch oder Fisch. Gerade im Sommer, wenn es heiss ist, kann dieser Spargelsalat mit Ei aufgepeppt werden und ist so eine tolle, leichte Hauptmahlzeit.

Spargelsalat Rezept für jede Jahreszeit

Spargelsalat ist eine leckere Vorspeise zu jeder Jahreszeit und eine feine Beilage zu vielen Gerichten.

Außergewöhnliche Geschenke aus Schokolade und Pralinen
Außergewöhnliche Geschenke aus Schokolade und Pralinen

In der Spargelsaison von April bis etwa Ende Juni bekommst du regionalen Spargel an jeder Ecke. Dieser ist besonders knackig und verleiht deinem Spargelsalat aus weissem Spargel ein besonders feinen Geschmack.

Frische-Tipp:
Um festzustellen, wie frisch Spargel ist, sieh dir die Schnittstellen am unteren Ende an. Diese sollten nicht zu trocken sein und auf keinen Fall schimmelig. Reibe ausserdem die Stangen leicht aneinander. Wenn sie leicht quietschen ist der Spargel frisch und du kannst ihn ruhig kaufen.

Und ausserhalb der Spargel-Saison?

Wenn du keinen frischen Spargel bekommst, nimm einfach Spargel aus der Dose oder dem Glas. Das ist zwar nicht so knackig im Spargelsalat, aber der Geschmack kommt trotzdem gut zur Geltung.

Die im Rezept für Spargelsalat angegebene Menge bezieht sich auf den gegarten Spargel. Bedenke bei frischem Spargel, dass du ihn vorher schälen musst und das Ergebnis weniger wiegt. Es kommt aber nicht so genau darauf an. Von diesem Spargelsalat bleibt bestimmt nichts übrig.

Übrigens: In Spargelsalat kommt in der Regel keine Zwiebel. Ihr Geschmack ist viel zu dominant für den zarten Spargel.

Dieser Spargelsalat ist genau richtig für Spargelliebhaber. Aufgrund seiner geringen Kalorienanzahl ist dieser Salat auch gut geeignet für eine Low-Carb- sowie vegetarische Ernährung.

Pfiffige Abwandlungen

Um unserem Grundrezept einen komplexeren Geschmack zu verliehen, kannst du auch folgende Abwandlungen probieren:

  • Fruchtig mit Erdbeeren: klingt seltsam, passt aber ganz wunderbar zusammen. Einfach ein paar frische Erdbeeen mit in den Salat schneiden.
  • Sättigend mit Kartoffeln: ein paar Kartoffeln in Salzwasser bissfest kochen und zum Salat geben.
  • Intensiv mit Blumenkohl: etwas gekochter Blumenkohl macht gemeinsam mit Spargel eine gute Figur. Hier kannst du eine Prose Bohnenkraut hinzufügen.
  • Raffiniert mit Eiern

Omas bester Spargelsalat

5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 220 kcal

Zutaten
  

  • 800 g Spargel
  • 4 Eier
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Essig
  • 1 EL Öl

Bestelle die Zutaten für das Rezept bequem nach Hause:

Anleitungen
 

  • Schneide die Enden bei frischem Spargel ab oder nimm den Spargel aus dem Glas.
  • Schäle frischen Spargel vom Kopf zum Ende der Stangen. Lege die Spargelstangen in einen Topf und bedecke sie knapp mit Wasser.
  • Gib etwas Salz dazu und gare das Gemüse bissfest. Das dauert etwa 10 Minuten. Pass auf, dass der Spargel nicht matschig wird. Nimm ihn vorsichtig aus dem Kochwasser und lasse ihn gut abtropfen.
  • Nimm etwas von dem noch warmen Spargelwasser für die Soße. Gib Salz, Pfeffer, Zucker und Essig dazu. Verrühre alles gut, bis sich alles aufgelöst hat. Erst zum Schluss gibst du das Öl dazu. Noch einmal verrühren und kräftig abschmecken.
  • Zerteile den abgetropften Spargel in mundgerechte Stücke und gib ihn in die Spargelsoße. Damit sich der feine Geschmack entfalten kann, lasse den Spargelsalat gut durchziehen, einige Stunden lang oder über Nacht.
  • Zum Servieren reichst du die hartgekochten Eier.
  • Noch einmal abschmecken und servieren.
  • Guten Appetit!

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 220kcal | Kohlenhydrate: 31g | Fett: 11g
Keywords Frühling, sommer
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht
Andere Küchengeräte auf Amazon finden*

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.