Zum Inhalt springen

Schoko-Cupcakes mit Mascarpone-Frosting

Diese Schoko-Cupcakes sind nicht nur herrlich schokoladig im Teig, auch das Frosting besteht aus einer Mascarpone-Schokoladen-Buttercreme. Geschmolzene Schokolade sorgt dafür, dass diese Schoko-Cupcakes extra saftig sind. Du wirst sie lieben!

Schoko-Cupcakes mit Mascarpone-Frosting 1

Wichtige Tipps eine saftige Basis:
1. Verarbeite die Zutaten immer zimmerwarm, nimm sie also rechtzeitig vorher aus dem Kühlschrank.
2. Gib immer die flüssigen Zutaten zu den trockenen.
3. Verrühre den Teig nur kurz miteinander, nur so bleibt er locker. Es können ruhig noch kleine Mehlspitzen zu sehen sein.

Welche Schokolade für deine Schokoladen-Cupcakes?

Wir nehmen gerne Kakaopulver zum Backen. Es enthält keinen Zucker und bringt den vollen Schokogeschmack. Den richtigen Kick gibt aber der die geschmolzene Schokolade. Du kannst hier ganz nach deinem Geschmack vorgehen.

Schoko-cupcakes-frosting-mascarpone

Neben Zartbitterkuvertüre kannst du auch Vollmilch oder sogar weiße Kuvertüre nehmen. Beachte aber, dass die beiden mehr Zucker enthalten, als Zartbitter und du somit die Zuckermenge reduzieren musst. Wenn es sehr süß magst, kannst du sie aber auch so nutzen.

Frosting im Wasserbad

Das langsame Aufschlagen des Schokoladenfrostings ist essenziell für eine schöne Konsistenz. Geduld lohnt sich hier.

Probiere auch unsere Cupcakes mit Maracuja-Buttercreme, Blaubeermuffins mit dunkler Schokoladensauce oder Schokoladen-Birnen-Muffins mit Streuseln.

Schokocucakes-schoko-mascarpone-frosting

Volle Kanne Schoko-Cupcakes

4.85 von 32 Bewertungen
Portionen 12 Stück
Kalorien 480 kcal
Gesamtzeit 40 Minuten

Zutaten

  • 220 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 250 g Butter
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • 10 g Back-Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 120 g geschmolzene Backschokolade

Für das Schokoladen-Topping

  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 30 g Back-Kakaopulver
  • 170 g weiche Butter
  • 90 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mascarpone, oder Schmand
  • 50 g Schokoraspel

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180° C vorheizen und das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  • Die Butter mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig rühren, dann nach und nach die Eier dazugeben. Danach die Milch hinzugeben.
    Die gehackte Backschokolade in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen lassen bis sie glänzt. Dann kurz abkühlen lassen.
    Das gesiebte Mehl mit dem Backpulver, Kakaopulver und Vanillezucker vermischen und zum Butter-Zucker-Gemisch geben. Alles mit einem Holzlöffel grob verrühren, nur so lange, bis sich alles halbwegs vermischt hat. Nicht zu lange rühren! Danach die geschmolzene Schokolade unterheben.
  • Den Teig sofort in die Formen füllen, bis dieser je mindestens ½ aber maximal ¾ Füllhöhe erreicht.
  • In den Ofen schieben und auf mittlerer Schiene zwischen 20 und 25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  • Nun die Schoko-Cupcakes in der Form 10 Minuten abkühlen lassen und danach aus der Form nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Für das Frosting: Schokoladen-Buttercreme

  • Die Zartbitterkuvertüre in einer Schüssel im Wasserbad unter ständigem Rühren auf kleiner Flamme schmelzen. Sie sollte homogen und glänzend sein. Dann zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  • Jetzt Kakaopulver hineinrühren.
    Schlage in einer Schüssel die zimmerwarme Butter zusammen mit dem Puderzucker mit einem Handrührgerät schaumig auf. Das dauert etwa 5 Minuten. Gib die Butter zur Schokoladenmischung.
  • Jetzt die so entstehende Schokoladenpaste mit einer Prise Salz, der Mascarpone in die Kuvertüre mischen. Alles auf sehr niedriger Flamme kurz zusammenrühren, dann sofort vom Herd nehmen. Kurz abkühlen lassen. Das Frosting in einen Spritzbeutel geben und auf die flachen Cupcakes aufspritzen. Am Ende die Schokostreusel darüber streuen.
Schoko-Cupcakes mit Mascarpone-Frosting 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Rührschüssel
  • Handrührgerät
  • Muffinbackblech
  • Spritztüte

Aktualisiert: 10. Feb 2024

3 Gedanken zu „Schoko-Cupcakes mit Mascarpone-Frosting“

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.