Hausgemachte Rum-Pflaumen / Zwetschgen

Eingelegte Pflaumen oder Zwetschgen kannst du selbst mit Rum oder Weinbrand machen. Der aromatische Alkohol ergibt einen guten Kontrast zur Süße des Steinobstes. Probiere unser Rezept für zu Hause aus.

Hausgemachte Rum-Pflaumen / Zwetschgen 1

Achtung: Pflaumen in Alkohol eingelegt sind nicht für Kinder geeignet!

Mit deinen hausgemachten, eingelegten Pflaumen kannst du prima Desserts aufpeppen oder sie in die Basis für Bowle geben. Auch Kuchen oder Muffins lassen sich damit backen. Probiere doch auch unsere eingelegten Feigen in Rotwein, den weihnachtlichen Rumtopf mit Datteln oder Schnelle Wein-Bowle mit Sahne.

Eingelegte-Pflaumen

Eingelegte Rum-Pflaumen

No ratings yet
Portionen 30 Stück
Arbeitszeit 30 Min.

Das brauchst du:

Zutaten
 

  • 1 kg reife Pflaumen oder Zwetschgen
  • 100 g Mandeln geschält
  • 250 g brauner Kandiszucker*
  • 1 Zimtstange
  • 5 Gewürznelken
  • 1 Flasche Weinbrand (0,7 l) oder brauner Rum

Anleitungen
 

  • Wasche die Pflaumen oder Zwetschgen und lasse sie gut abtropfen. Dann vorsichtig den Kern entfernen. Probiere die Früchte so gut wie es geht ganz zu lassen. Zwetschgen lassen sich gut entsteinen, Pflaumen wehren sich mehr. 😉
  • Drücke nun jeweils eine ganze Mandel in die Mitte jeder Frucht und schichte sie locker in ein ausreichend großes Ton- oder Bügelglas zum Einlegen. Gib dann Kandis und die Gewürze hinzu.
  • Jetzt mit dem Weinbrand daraufgießen, kurz schütteln (wenn du ein Bügelglas nnimmst), ansonsten kurz umrühren. Das Glas gut verschließen.
  • Jetzt müssen die Pflaumen 3-4 Wochen kühl ziehen.
Keywords Alkohol, Pflaumen
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 507 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*