Apple Crumble, laktosefrei und vegan

Unser Apfel-Crumble ohne Butter ist lecker, süß-aromatisch und einfach zuzubereiten. Im Ofen bäckt dieses leckere Dessert ganz von alleine und du kannst es warm servieren. Probiere unser Rezept für laktosefreien und veganen Apfel-Crumble gleich aus.

Apple Crumble, laktosefrei und vegan 1

Glutenfreies Apfel-Crumble Dessert

Du kannst unseren Appel Crumble auch ganz einfach glutenfrei machen, indem du das Mehl mit glutenfreiem Mehl ersetzt. Du musst dann die Menge an Margarine etwas erhöhen, weil glutenfreies Mehl saugfähiger ist. Fühle die Konsistenz einfach beim Teig machen zwischen den Fingern. Der Teig soll dick und bröselig sein, fast schon zu trocken erscheinen. Dann ist er perfekt!

applecrumble-laktosefrei

Was passt dazu?

Veganen Apple Crumble kannst du mit geschlagener Soja-Sahne servieren, einem Vanille-Joghurt servieren oder eine Vanillesoße selbst machen.

Du kannst den Crumble auch in kleinen Schälchen backen und so servieren. Auch Apfel-Crumble im Glas ist ein schönes Dessert.

Probiere auch unseren Laktosefreien Hefezopf oder die leckeren glutenfreien Erdbeer-Tartlettes.

Apfelcrumble-laktosefrei

Schneller Apfel-Crumble, vegan

Noch keine Bewertung
Portionen 6 Portionen
Kalorien 250
Arbeitszeit 45 Min.

Zutaten
 

Für die Streusel

  • 300 g Dinkel-Mehl oder Weizenmehl
  • 175 g brauner Rohrzucker
  • 200 g Margarine zum Backen geeignet

Zutaten für die Füllung

  • 450 g Äpfel z.B. Braeburn oder Elstar
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 gute Prise Zimt
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Backofen auf ca 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Zuerst bereiten wir die "Crumbles" vor, die Streusel. Gib Mehl und Zucker in eine grosse Schüssel und vermische es gut. Jetzt die Margarine in kleinen Stücken nacheinander mit dem Mehl-/Zuckergemisch mit dem Handrührgerät auf hoher Stufe verreiben, so dass Streusel entstehen. Es sollen dicke Streusel sein.
    Wenn der Teig zu flüssig ist, noch ein wenig Mehl hinzufügen. Stelle die Streusel bis zur Verwendung in den Kühlschrank.
  • Dann die Äpfel waschen, entkernen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Gib sie dann in eine grosse Schüssel. Braunen Zucker, die Prise Salz und das Zimt über die Früchte geben und gut vermischen.
  • Eine ofenfeste Form, z. B. Auflaufform, mit Margarine oder Rapsöl gut einfetten. Dann die Apfelmischung in die Form geben und mit den Fingern die Streusel darüber bröseln. Es soll am Ende alles gut bedeckt sein.
  • Den laktosefreien Apfel-Crumble für ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche gold-braun ist und die Äpfel schön köcheln.
  • Warm servieren. Dazu passt Soja-Schlagsahne oder Vanille-Jogurt.

Nährwerte

Serving: 1Portion | Kalorien: 250kcal | Kohlenhydrate: 20g | Eiweiß: 1g | Fett: 8g
Keywords Apfel, Crumble
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 551 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*