Zum Inhalt springen

Apple Crumble, ohne Milch

Unser Apfel-Crumble ohne Butter ist lecker, süß-aromatisch und einfach zuzubereiten. Im Ofen bäckt dieses leckere Dessert ganz von alleine und du kannst es warm servieren. Probiere unser Rezept für Apfel-Crumble ohne Milch gleich aus.

Apple Crumble, ohne Milch 1

Apfel-Crumble Dessert ohne Mehl

Du kannst unseren Appel Crumble auch ganz einfach mehlfrei machen, indem du das Mehl mit glutenfreiem Mehl ersetzt. Du musst dann die Menge an Margarine etwas erhöhen, weil glutenfreies Mehl saugfähiger ist. Fühle die Konsistenz einfach beim Teig machen zwischen den Fingern. Der Teig soll dick und bröselig sein, fast schon zu trocken erscheinen. Dann ist er perfekt!

applecrumble-laktosefrei

Was passt dazu?

Apple Crumble kannst du mit geschlagener Soja-Sahne servieren, einem Vanille-Joghurt servieren oder eine Vanillesoße selbst machen. Du kannst den Crumble auch in kleinen Schälchen backen und so servieren. Auch Apfel-Crumble im Glas ist ein schönes Dessert.

Reste aufheben

Probiere auch unsere Apfelmarmelade und das Quittengelee.

Fertig gebackenen veganen Apple Crumble kannst du gut für mehrere Tage im Kühlschrank aufheben. Achte darauf, ihn gut zu abzudecken, am besten mit Frischhaltefolie oder in einer Dose. Er nimmt im Kühlschrank schnell Gerüche an und verändert seinen Geschmack.

Probiere auch unseren Hefezopf ohne Milch oder die leckeren mehlfreien Erdbeer-Tartlettes.

Apfelcrumble-laktosefrei

Schneller Apfel-Crumble, vegan

4.86 von 7 Bewertungen
Portionen 6 Portionen
Kalorien 250 kcal
Gesamtzeit 45 Minuten

Zutaten

Für die Streusel

  • 300 g Dinkel-Mehl, oder Weizenmehl
  • 175 g Rohrzucker
  • 200 g Margarine, zum Backen geeignet

Zutaten für die Füllung

  • 450 g Äpfel, z.B. Braeburn oder Elstar
  • 50 g Rohrzucker
  • 1 gute Prise Zimt
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Backofen auf ca 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Zuerst bereiten wir die "Crumbles" vor, die Streusel. Gib Mehl und Zucker in eine grosse Schüssel und vermische es gut. Jetzt die Margarine in kleinen Stücken nacheinander mit dem Mehl-/Zuckergemisch mit dem Handrührgerät auf hoher Stufe verreiben, so dass Streusel entstehen. Es sollen dicke Streusel sein.
    Wenn der Teig zu flüssig ist, noch ein wenig Mehl hinzufügen. Stelle die Streusel bis zur Verwendung in den Kühlschrank.
  • Dann die Äpfel waschen, entkernen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Gib sie dann in eine grosse Schüssel. Braunen Zucker, die Prise Salz und das Zimt über die Früchte geben und gut vermischen.
  • Eine ofenfeste Form, z. B. Auflaufform, mit Margarine oder Rapsöl gut einfetten. Dann die Apfelmischung in die Form geben und mit den Fingern die Streusel darüber bröseln. Es soll am Ende alles gut bedeckt sein.
  • Den laktosefreien Apfel-Crumble für ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche gold-braun ist und die Äpfel schön köcheln.
  • Warm servieren. Dazu passt Soja-Schlagsahne oder Vanille-Jogurt.
Apple Crumble, ohne Milch 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Küchenbrett
  • Auflaufform
  • Handrührgerät

Aktualisiert: 1. Okt 2023

Schlagwörter:

Ein Gedanke zu „Apple Crumble, ohne Milch“

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.