Zum Inhalt springen

Deftiges Zupfbrot mit Käse

Zupfbrot mit Kräutern und Käse ist perfekt für jede Party und ein gemütliches Beisammensein. Das deftige Brot ist beliebt bei Groß und Klein und sorgt für Unterhaltung. Unser einfaches Rezept für Zupfbrot mit Käse ist gelingsicher. Probiere es einfach mal aus.

Deftiges Zupfbrot mit Käse 1

Pimp your Zupfbrot

Unser Zupfbrot-Rezept ist vegetarisch, du kannst es aber ohne Probleme aufpeppen. Probiere mal die folgenden Leckereien als Füllung hinzuzufügen:

  • Speck oder Schinken, roh oder kross gebraten
  • Frischen Bärlauch
  • Kräuterbutter oder Weinbrandbutter

Auch zum Grillen ist Zupfbrot perfekt. Es ist vegetarisch und ist damit eine tolle Beilage zu gegrilltem Fleisch und Würstchen.

Der richtige Käse

Zupfbrot kann, richtig gemacht, der Star auf dem Tisch oder Bufett sein. Es hat alles, was eine Party oder geselliges Beisammensein zufriedenstellend macht: viele Aromen, deftigen Geschmack und ein sättigende Grundlage, das Brot.

Für ein tolles Zupfbrot nimm am besten aromatische Käsesorten, wie Bergkäse. Sorten wir Mozzarella (zumindest der kleine, weiche) werden beim Backen zu flüssig, und Parmesan & Co werden nicht weich genug, um Fäden zu ziehen.

Welches Brot?

Am besten schmecken rustikale Brote mit Sauerteig oder Mischbrote. Vollkornbrote sind nicht geeignet, da sie schnell auseinanderbrechen. Auch Weißbrote sind geeignet, sie sollten aber eine schöne Krume haben.

zupfbrot-kraeuter-rezept

Für unser schnelles Zupfbrot kannst du jedes Brot nehmen, dass du magst. Du kannst es selbst backen oder einfach gekauftes Brot nehmen. Besonders aromatisch schmecken Roggenbrot mit Sauerteig, Dinkelbrot, Oliven-Ciabatta (für viele kleine Zupfbrote) oder ein großes Weißbrot.

Probiere auch Gedrehtes Pestobrot oder Weiches Pita-Grillbrot.

zupfbrot-kaese-rezept

Schnelles Zupfbrot mit Käse

4.86 von 14 Bewertungen
Portionen 6 Personen
Kalorien 306 kcal
Gesamtzeit 45 Minuten

Zutaten

  • 1 Laib Brot, 750-1.000 g
  • 150 g Kräuterbutter
  • 300 g Raclette-Käse, in Streifen
  • 100 g geriebener Käse
  • Kräuter , nach Wunsch
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160° C Umluft) vorheizen.
  • Das Brot an der Oberfläche kreuz und quer bis zur Hälfte tief einschneiden, so dass ein Gitter entsteht.
    Lege es auf ein Backblech mit Backpapier.
  • Die weiche Butter in die Schnitte hineinstreichen und mit noch weiteren Kräutern (nach Wunsch), Salz und Pfeffer würzen. Nun den Racelette-Käse in die Schnitte stecken und den geriebenen Käse darüber verteilen.
  • In den Backofen geben und das Brot so lange backen, bis der Käse geschmolzen ist und eine goldbraune Farbe hat. Das dauert etwa 30 Minuten.
  • Das Brot wird im Ganzen serviert und jeder zupft sich sein Stück selbst heraus.
Deftiges Zupfbrot mit Käse 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Backblech*

Aktualisiert: 1. Okt 2023

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.