champignon-quiche-rezept

Mein Rezept für eine vegetarische Quiche wird mit Champignons gemacht. Sie sind immer erhältlich und haben eine lecker feste Konsistenz, was ich mag. Du kannst aber auch andere Pilzarten nutzen, was du gerade zur Hand hast. Es muss nicht immer eine gemischte Gemüsequiche sein, wenn du gute Zutaten hast, kommen sie besser zur Geltung, wenn du sie einzeln in Szene setzt.

champignon-quiche-rezept3

Blätterteig oder Mürbeteig?

Je nachdem, was du bevorzugst, kannst du für unser Champignon-Quiche Rezept fertigen Blätterteig oder Mürbeteig kaufen. Blätterteig wird dabei weniger fest und bleibt luftig während der Mürbeteig der Frischkäsefüllung einen festeren Halt gibt.

Wenn du den Teig ohne Backpapier ausrollst, musst du die Backform vorher noch mit Olivenöl oder anderem Pflanzenöl einfetten.

Für unsere Quiche mit Champignons kannst du entweder die milden weißen Champignons nehmen oder die aromatischeren braunen.

Jetzt aber los mit der leckeren Pilz-Quiche.

champignon-quiche-fertig-rezept2

Schnelle, vegetarische Champignon-Quiche

5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 2 Personen
Kalorien 160 kcal

Zutaten
  

  • 1 Packung Mürbeteig oder Blätterteig
  • 250 g Ricotta oder anderen fettarmen Frischkäse
  • 2 Eier
  • 1 EL Schmand oder Crème fraîche
  • 200 g Champignons
  • 50 g Parmesankäse
  • Muskat
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl
  • Rosmarin frisch

Anleitungen
 

  • Heize den Ofen auf 200°C Elektro / 180°C Umluft vor.
  • Nimm den Teig aus der Packung und entrolle ihn vorsichtig. Bei den meisten Teigen ist bereits Backpapier integriert, du mußt den Teig also nur noch in der Backform ausrollen. Nimm am besten eine runde Backform, dies ist die typische Quicheform. Du kannst natürlich auch eckige Formen nehmen, aber die meisten fertigen Teige sind in runder Form.
  • Drücke ihn in die Ränder und lasse einen kleinen Rand an den Seiten überstehen. Steche mit der Gabel ein paar kleine Löcher in den Teigboden.
  • Verrühre jetzt 250 g Ricotta oder anderen Frischkäse mit den 2 Eiern, einem Schuss Olivenöl, dem Schmand und würze alles kräftig mit Muskat, Salz und Pfeffer. Misch nun 50 g Parmesan oder einen anderen würzigen Käse unter die Masse. Gib alles auf den ausgerollten Quichboden und streiche es mit einem Löffel glatt.
  • Du kannst den Käse auch erst am Schluss darüber reiben, wie ich es getan habe. Dann entsteht eine feine Käsekruste beim Backen. Ganz nach deinem Geschmack.
  • Säubere die Champignons mit einem trockenen Küchentuch und schneide sie in etwas dickere Scheiben oder Hälften. Belege die Quichemasse in der Form in einem schönen Muster mit den Pilzen. Verteile zum Schluss etwas frischen Rosmarin über die Oberfläche. Die harten Nadeln werden beim Backen weich und du kannst sie danach ohne Bedenken mitessen.
  • Gib nun die Quiche in den vorgeheizten Ofen und lasse sie 25 – 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis der Teig goldbraun ist und die Pilze gar.
  • Nimm Sie heraus und serviere sie. Unsere Pilzquiche ist auch kalt ein Genuss. Guten Appetit!

Nährwerte

Serving: 100gCalories: 160kcalCarbohydrates: 27gProtein: 8gFat: 4g
Keyword sommer, Tarte
Hast du unser Rezept probiert? Teile dein Ergebnis mit uns! Verlinke uns mit @omakocht oder tagge #omakocht!

Verfasst von

Redaktion

Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen.

Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.