Buttriger Blätterteig, selbstgemacht

Blätterteig ist vielseitig einsetzbar, sowohl für süßes Gebäck als auch für herzhaft gefüllte Taschen. Er ist herrlich knackig und gleichzeitig buttrig. Feinen Blätterteig selber zu machen ist zeitlich etwas aufwändig, aber es lohnt sich. Du wirst sehen!

Buttriger Blätterteig, selbstgemacht 1

Achte darauf, deinen Blätterteig in einem kühlen Raum zu machen. Die Butter darf nicht zu warm werden, damit die Schichten nicht verkleben und dann schön aufgehen.

Blätterteig herzhaft

Blätterteig wird üblicherweise ohne Zucker oder Salz gemacht und erhält seinen Geschmack durch die Füllung oder die Umhüllung, wie einen Guss. Du kannst für herzhaften Blätterteig aber auch ein wenig Salz hinzugeben.

Du kannst viele lecker gefüllte Blätterteigtaschen zaubern, zum Beispiel Party-Blätterteigrollen mit Tomaten.

gebackener-blatterteig
Gefüllte Blätterteigtaschen sind immer lecker, egal, ob süß oder herzhaft.

Gefüllter Blätterteig

Blätterteig besteht aus vielen, dünnen Teiglagen, die durch die verdunstende Luft beim Backen nach oben getrieben werden. Er ist buttrig, zart und „rösch“.

Für Strudel, zum Beispiel der Apfelstrudel, wird in vielen Rezepten Blätterteig angegeben, jedoch ist dieser nicht fest genug für die schwere Strudelfüllung. Für Strudel wird Strudelteig genommen, der etwas fester ist.

Probiere auch den leckeren Quark-Blätterteig oder Mürbeteig.

Blatterteig-rezept

Knackiger Blätterteig, das einfache Grundrezept

Noch keine Bewertung
Portionen 600 g
Kalorien 350
Arbeitszeit 3 Stdn. 15 Min.

Zutaten
 

  • 250 g Mehl
  • 250 ml Wasser sehr kalt
  • 30 g Butter
  • ½ TL Salz

Zusätzlich:

  • 250 g Butter

Anleitungen
 

  • Vermische das gesiebte Mehl mit dem Salz. Arbeite die kalte Butter flöckchenweise ein und rühre dann alles mit dem kalten Wasser glatt. Das geht am besten mit einem Handrührgerät.
  • Rühre den Teig so lange, bis er sich vom Schüsselrand löst. Er soll sehr fest sein. Decke die Schüssel ab und stelle ihn für 1 Stunde in den Kühlschrank.
  • Danach rollst du den Teig mit einer kräftig bemehlten Teigrolle auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck aus.
    Nimm nun die kalte Butter aus dem Kühlschrank und rolle sie, ebenfalls auf einer gut bemehlten Oberfläche zu einem kleinen Rechteck aus.
  • Jetzt wird eine feine Butterschicht in den Teig gearbeitet. Lege dazu das Butterrechteck nun auf eine Seite der Teigfläche und schlage die andere Hälfte darüber. Rolle das so entstehende Teigpäckchen einmal kurz aus.
    Schlage dann den Teig in Dritteln übereinander zusammen, so dass du 3 Schichten hast. Wickele das Teigpäckchen nun in Folie und stelle es für 20 Minuten in den Kühlschrank.
    butter in blätterteig
  • Klappe den gekühlten Teig nun so wie er ist zu weiteren Dritteln zusammen, so dass noch mehr Schichten entstehen. Rolle nun wieder aus und klappe dann wieder die Drittel übereinander. Kühle den Teig wieder für 20 Minuten.
    Buttriger Blätterteig, selbstgemacht 4
  • Wiederhole den Vorgang 3 weitere Male. Nach dem fünften Mal kühlen kannst du den Blätterteig weiterverarbeiten.
    Er sollte vor dem Backen eine Kühlphase hinter sich haben, damit er schön aufgeht.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 350kcal
Keywords Teig
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 597 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*