Zum Inhalt springen

Käsekuchenmuffins mit Mandarinen

Unser Rezept für saftige Käsekuchenmuffins ohne Boden wird perfekt durch die Mandarinen. Der Kuchenklassiker funktioniert ohne Weiteres auch als Muffin. Probiere das Rezept gleich aus.

Käsekuchenmuffins mit Mandarinen 1

Probiere es mal mit Toppings

Du kannst deine mandarinengefüllten Käsekuchenmuffins mit ein paar Kniffen aufmotzen. Probiere mal Folgendes:

  • Mache Streusel und krümele diese vor dem Backen über den in die Förmchen gefüllten Teig.
  • Streue gehackte Nüsse vor dem Backen darüber.
  • Bestreue die Muffins mit braunem Zucker (oder Rohrzucker) und erzeuge beim Backen so eine tolle Kruste. Mit einem Flambierbrenner kannst du auch nach dem Backen nachhelfen.

Wenn du deine Mini-Käsekuchen cremiger möchtest, ersetze einen Teil des Quarks durch Frischkäse mit Doppelrahmstufe. Du kannst auch andere Früchte hineingeben, zum Beispiel Heidelbeeren, Himbeeren oder kleingeschnittene Erdbeeren. Beachte dabei auch die Feuchtigkeit, die verschiedene Obstsorten absondern. Je saftiger die Frucht, desto mehr Stärke solltest du hinzugeben.

kasekuchemuffins-streusel
Auch lecker mit Streuseln

Unser beliebtes Rezept für Mandarinen-Schmand-Kuchen.

Probiere auch die Käsekuchenmuffins, Rhabarber-Muffins oder Bananenbrot-Muffins.

.
kaesekuchenmuffins-mandarinen

Käsekuchen-Muffins mit Mandarinen

4.79 von 135 Bewertungen
Portionen 20 Stück
Kalorien 143 kcal
Gesamtzeit 40 Minuten

Zutaten

  • 500 g Quark, 40 % Fett
  • 75 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 3 Eier, große oder 4 kleine
  • ½ Päckchen Vanillinzucker
  • 30 g Speisestärke
  • 75 g Mandarinen, aus der Dose, abgetropft
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Pflanzenöl

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze (160° C Umluft) vorheizen.
  • Zuerst die Eier in eine Schüssel aufschlagen. Fülle den Zucker, die flüssige Butter, Vanillinzucker und Salz hinzu. Jetzt den Quark unterheben und gut vermischen, bis ein glatter Teig entsteht.
  • Jetzt die gesiebte Stärke einrieseln lassen. Die Mandarinen abgießen und zum Teiggeben. Alles gut verrühren.
  • Fette jetzt Muffinform gut mit Pflanzenöl ein oder lege Papierförmchen in jede Muffinmulde. Fülle mit einem Esslöffel soviel Teig in Form, dass sie nur zur Hälfte gefüllt ist.
  • Backe die Käsekuchen-Muffins mit Mandarinen für etwa 20-25 Minuten, bis die Oberfläche leicht bräunt. Lasse sie in der Muffinform auskühlen, bevor du sie herausnimmst.

Notizen

Tropfe die Mandarinen aus der Dose sehr gut ab, damit deine Muffins die richtige Konsistenz bekommen. Du kannst auch frische Mandarinen oder Orangenfilets nehmen. Entferne dazu die weißen Häute. 
Käsekuchenmuffins mit Mandarinen 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Rührschüssel
  • Handrührgerät
  • Muffinbackblech

Tipps für tolle Muffins

Wie kannst du Cupcakes und Muffins am besten aufbewahren?
Welches Mehl ist für Cupcakes oder Muffins am besten geeignet?
Cupcakes und Muffins unbeschadet transportieren
Wie lange sind Cupcakes und Muffins haltbar?
Wann Cupcakes am besten dekorieren?
Welches Cupcake-Topping hält am besten?

Original auf oma-kocht.de | Aktualisiert: 6. Feb 2024

4.79 from 135 votes (135 ratings without comment)

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.