Pfifferlinge in Weißwein

Pfifferlinge bekommst du das ganze Jahr über, ob frisch vom Markt, aus der Konserve oder als Tiefkühlware. Daher kannst du deine Lieben jederzeit mit dieser leckeren Vorspeise verwöhnen.

Überbackene Pfifferlinge mit Spiegelei

0 von 0 Bewertungen
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 56 kcal

Zutaten
  

  • 200 g Pfifferlinge
  • 20 g Margarine oder Butter
  • 1 Stück Zwiebeln
  • 50 ml trockener Weißwein
  • 1 TL Speisestärke
  • 4 Stück Eier
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Pfifferlinge aus der Konserve müssen gut getrocknet werden. Frische Pilze gebe ich immer in die Salatschleuder. Gefrorene Pilze werden vor der Zubereitung nicht aufgetaut und kommen gefroren direkt in das Fett.
  • Die Pilze vorbereiten und die Zwiebeln sehr klein würfeln. Den Backofen vorheizen.
  • Die Margarine in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin hellgelb dünsten. Dann die Pfifferlinge dazu geben, salzen, pfeffern und bei geschlossenem Deckel bei schwacher Hitze gar dünsten.
  • Die Speisestärke mit dem Wein glatt verrühren und zu den Pilzen geben. Aber nur so viel wie unbedingt nötig, um die Pilze anzudicken. Noch einmal kurz aufkochen und abschmecken.
  • Kleine feuerfeste Förmchen einfetten und mit den Pilzen füllen. Mache jedes Förmchen gut halbvoll. Setze dann auf jedes gefüllte Förmchen ein rohes Ei und bestreue es mit ein wenig Salz. Etwa zehn Minuten lang im Backofen überbacken – fertig!
Mach’ deine Hefe einfach selbst!15 Wege zu eigener Hefe im E-Book. Auf Amazon ansehen*!

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 56kcal | Kohlenhydrate: 1g | Fett: 30g
Keywords Herbst

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.