0 0
Kabeljau mit einfacher Zitronensoße

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
1000 g Kabeljau
3 Stück Salz & Pfeffer
1 EL Öl zum Einfetten
3 Stück Tomaten
100g Zwiebeln
150 g Paniermehl
1 EL Petersilie
100 g Majonaise
125 ml Zitronensaft
2 EL geriebene Zitronenschale
Salz & Pfeffer

Infos zum Nährwert

2352
Kalorien
109
KH
125 g
Fett

Kabeljau mit einfacher Zitronensoße

  • 40 Minuten
  • Serves 4
  • Einfach zum Nachkochen

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Der #Kabeljau wird auch als Dorsch bezeichnet. Aber es gibt einen Unterschied. Als junger Fisch ist es ein Dorsch, der sich nur vegetarisch von Algen und Plankton ernährt. Nach der Geschlechtsreife ist ist er ein Kabeljau. Seine Ernährung sind jetzt kleine Fische und Krabben. Gefangen wird er hauptsächlich in der Ostsee. Das Fleisch vom Kabeljau und Dorsch ist fest und weiß. Ein vorzüglicher Speisefisch mit vielen Möglichkeiten der Zubereitung. Dazu passen Reis oder Kartoffelsalat.

Probiere auch Heilbuttfilet überbacken

Zubereitung

1
Fertig

Nimm eine Auflaufform indem die Kabeljaufilets bequem nebeneinander liegen können und fette sie mit etwas Öl ein. Spülen die Kabeljaufilets kurz mit Wasser ab, abtupfen und von einer Seite salzen und pfeffern. Nun legst du die Kabeljaufilets mit der gewürzten Seite nach unten in die Auflaufform.

Eine perfekte Auflaufform für viele Gerichte

 

&nbsp

2
Fertig

 Die Tomaten abwaschen, halbieren, den grünen Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Wasche die Petersilie ab und hacke sie fein. Heize den Backofen auf 180° vor.

3
Fertig

Erwärme in einem Topf 30 g Butter. Wenn sie zerlaufen ist, gibst du das Paniermehl dazu und gut verrühren. Dann die Tomaten, Zwiebel und Petersilie. Füge noch etwas Salz und Pfeffer dazu und gut vermischen. Damit bestreichst du die Kabeljaufilets. Obenauf verteilst du die restlichen 30 g Butter als kleine Flöckchen oder als flüssige Butter. Gieße das kochende Wasser vorsichtig an den Rand und stelle die Auflaufform 30 Minuten ohne Deckel in den Backofen.

4
Fertig

Bereite die Zitronensoße vor: Bereite ein Wasserbad vor. Dahinein gibst du die Mayonnaise und verrührst sie mit Zitronensaft, Zitronenschale und etwas weißen Pfeffer. Rühre so lange, bis alles gut erhitzt und homogen ist. Aber nicht kochen lassen.



Alma-Marianne

Jahrgang 1946, aus Herzberg am Harz. Die Kochleidenschaft liegt ihr im Blut: Ihr Vater war ein ungarischer Meisterkoch, sie veröffentlichte bereits mehrere Koch- und Sachbücher und präsentierte ihre Kochkunst im NDR-Fernsehen. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder, sieben Enkelkinder und fünf Urenkel!

Heilbutt auf dem Teller
zurück
Heilbuttfilet überbacken mit Champignons – das schmeckt auch Oma
Rotkohl geschnitten mit Apfel und Zwiebel
weiter
Rotkohlsalat mit Chicorée und Äpfel
Heilbutt auf dem Teller
zurück
Heilbuttfilet überbacken mit Champignons – das schmeckt auch Oma
Rotkohl geschnitten mit Apfel und Zwiebel
weiter
Rotkohlsalat mit Chicorée und Äpfel

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept