sTachelbeersauce

Unsere Stachelbeersoße ist ein ungewöhnliches Rezept, dass dich aber überzeugen wird. Sie schmeckt ganz fantastisch zu gebratenem Geflügel, Hähnchenkeulen oder Kalbfleisch. 

Obst und Fleisch waren schon immer ein gutes Team und die säuerliche Note der Stachelbeere harmoniert herrlich mit deftigen Fleischgerichten. 

Probieres mal aus!

Omas fruchtige Stachelbeersoße zu Geflügel

5 von 2 Bewertungen
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 140 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Stachelbeeren
  • 80 ml Wasser
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Sherry
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Cayenne-Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Blüten und Stiele von den Stachelbeeren entfernen und gründlich abwaschen. Gib die Stachelbeeren in einen Topf mit etwa 80 ml Wasser und dünste sie ohne Deckel darin weich. So verkocht das Wasser noch etwas.
    Rote Stachelbeeren auf dem Teller
  • Lege ein Sieb auf einen Topf. Gib die Stachelbeeren hinein und rühre sie noch heiß durch das Sieb.
  • Nun gibst du alle Gewürze zu den heißen Stachelbeeren, gut verrühren und abschmecken. Lasse die fertige Soße etwa 10 Minuten stehen und noch einmal abschmecken. Danach kannst du die Stachelbeersoße kurz erwärmen, aber nicht mehr kochen. Sie verliert sonst an Geschmack.
Mach’ deine Hefe einfach selbst!15 Wege zu eigener Hefe im E-Book. Auf Amazon ansehen*!

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 140kcal | Kohlenhydrate: 26g | Fett: 1g
Keywords Obst, sommer

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.