Beeftea- eine kräftige Suppe zur Genesung

0 0
Beeftea- eine kräftige Suppe zur Genesung

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
1500 g Rindfleisch mager

Infos zum Nährwert

1950
Kalorien
125
KH
33 g
Fett
Du magst es

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Gastbeitrag von Peter Stork

16.11.2018

Beeftea ist eine kräftige Fleischbrühe, die in früheren Zeiten rekonvaleszenten Patienten zur schnelleren Genesung verabreicht wurde. Die hochwertige Beeftea-Brühe möchte ich in diesem Blog vorstellen. Es ist ein Rezept aus meinem neuem und einzigartigem Rezeptbuch. Einzigartig, weil alle Rezepte im Jahr 1908 in einem Kochkurs von Emma Hahn aus Zweibrücken vorgestellt wurden. Als Teilnehmerin notierte sich präzise die damals sechzehnjährige Rosa Bremm aus Neef alle Rezepte. Rosa Bremm gehört zu meiner Familie. So war es mir möglich, das Rezeptbüchlein 2017 von der originalen Kurrentschrift in die heutige Schrift originalgetreu wiederzugegeben.


Zubereitung

1
Fertig

Das Rindfleisch wird von allem Fett befreit und in ganz kleine Würfel geschnitten. Dann gibt man dies in ein hohes Einmachglas, binde es mit einer Schweinsblase oder mit Pergamentpapier gut zu.

Das richtige Glas mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Lieter

2
Fertig

Stelle das Glas mit kaltem Wasser auf und lasse es in dem Wasserbade, vom kochen an, 6 bis 8 Std. stehen. Dies gibt eine große Tasse Beeftea. Der Kranke erhält ihn löffelweise und man gibt Salz nach Geschmack beim Gebrauch zu. Das ausgezogene Fleisch kann nicht mehr verwendet werden.

 



Redaktion

Die Oma Kocht-Redaktion besteht aus Alma-Marianne und Susanne, die beide mit Begeisterung kochen und backen. Sieh dir auch unsere Social Media Kanäle an. Wir freuen uns, wenn du uns folgst.

Hochrippe gegart
zurück
So kocht Oma geschmorte Hochrippe mit Rotweinsoße
Marzipankartoffeln auf dem teller
weiter
Marzipankartoffeln macht Oma selber
Hochrippe gegart
zurück
So kocht Oma geschmorte Hochrippe mit Rotweinsoße
Marzipankartoffeln auf dem teller
weiter
Marzipankartoffeln macht Oma selber

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept