Omas feine Wildsuppe mit Rahm

Zu besonderen Anlässe ist unsere feine Wildrahmsuppe eine Delikatesse. Sie ist schnell vorbereitet und überzeugt mit einem feinen Geschmack. Als elegant Vorspeise macht diese klassische Wildsuppe eine gute Figur.

Omas feine Wildsuppe mit Rahm 1

Diese Wildsuppe ist eine tolle Vorspeise für besondere Anlässe, ergibt aber auch eine reichhaltige Hauptspeise. Im Herbst passen auch super frische oder getrocknete Pilze dazu, die du mit kochst.

Den Wildfond dazu kannst du ganz einfach selbst machen und bis zur Zubereitung der Suppe einfrieren. Wenn du es einfacher magst, kannst du aber auch fertigen Wildfond aus dem Supermarkt kaufen.

Einlagen zur Wildsuppe

Serviere deine Wildsuppe mit Brot-Croutons, gebratenen Pilzen oder gerösteten Mandelsplittern. Serviere sie mit einer Beilage aus selbstgebackenem, hellem Brot oder dunklem Brot.

Probiere auch Ochsenschwanzsuppe oder Französische Zwiebelsuppe mit Rotwein.

Wildrahmsuppe

Feine Wildrahmsuppe

4.82 von 32 Bewertungen
Portionen 4 Personen
Kalorien 160
Gesamtzeit 40 Min.

Zutaten
 

  • 200 g Wildfleisch, Reh, Hirsch oder Wildschwein
  • 50 ml Rotwein, trocken
  • 1 Kartoffel, klein
  • 2 EL Öl
  • 750 ml Wildfond
  • 50 g durchwachsener Speck
  • 150 ml Sahne
  • 1 EL Cognac
  • 1 Zwiebel, klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Petersilie, frisch gehackt

Anleitungen
 

  • Schneide das Wildfleisch in sehr dünne Streifen und brate es in heißem Öl bei hoher Temperatur an. Lösche es mit dem Rotwein ab und lasse alles für etwa 5 Minuten kochen. Nimm das Fleisch aus der Pfanne und stelle es beiseite.
  • Schneide den Speck in kleine Würfel, hacke die Zwiebel und den Knoblauch klein.
  • Brate nun zuerst den Speck in einem hohen Topf an. Wenn etwas Fett herausgekommen ist, gib Zwiebel und Knoblauch dazu und lasse sie ein paar Minuten dünsten.
    Gib nun den Wildfond und den Cognac in den Topf und reibe die rohe Kartoffel sehr fein in die Brühe. Lasse alles für etwa 15 Minuten köcheln.
  • Püriere alles mit einem Pürierstab bis es eine feine Suppe ist. Wenn du den Speck als Stücke in der Suppe lassen möchtest, nimm ihn vorher aus dem Topf und gib ihn nach dem Pürieren wieder hinzu. Gib auch die Fleischstücke wieder hinzu und erwärme sie mit der Suppe.
  • Schlage die süße Sahne mit einem Schneebesen oder einem Handrührgerät etwas auf. Sie soll nicht fest werden, nur etwas schaumig. Hebe ein paar Kleckse Sahne auf.
  • Gib den Rest der Sahne dann zur Suppe und schmecke alles mit Salz und Pfeffer ab. Beim Servieren mit einem Klecks Sahne und der Petersilie garnieren.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 160kcal
Keywords Wild
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht
Hefe und Sauerteige selber machenEntdecke unser E-Book auf Amazon oder in unserem Shop als ePub und PDF.


Copyright © by Susanne Queck und Wunderlander Verlag LLC. Original auf www.oma-kocht.de. Ungenehmigte Veröffentlichungen der Texte ganz oder in Teilen ist untersagt.
Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 799 Artikel
Bei Oma Kocht sorgt unsere Redaktion dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir auch unseren Pinterest- und Instagram-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*