Selbstgemachte Mayonnaise, ganz einfach

Diese tolle Mayonnaise ist für einen abwechslungsreichen Speiseplan immer willkommen. Du brauchst sie nicht fertig kaufen, du kannst einfach das Mayonnaise-Rezept unten probieren. Alles was du brauchst sind etwas Geduld und gute Zutaten.

Selbstgemachte Mayonnaise, ganz einfach 1

Tipps für eine perfekte selbstgemachte Mayonnaise

  • Verwende immer frische, hochwertige Eier.
  • Eier, die Zimmertemperatur haben, emulgieren leichter als kalte Eier.
  • Verwende geschmacksneutrales Öl. Wenn du Olivenöl benutzen möchtest, nimm ein leichtes Olivenöl, das nicht zu intensiv oder bitter schmeckt.
  • Füge das Öl immer sehr langsam und in einem dünnen Strahl zur Eimischung hinzu und rühre dabei gut. Das ist das Geheimnis einer guten Mayonnaise.
  • Wenn du einen Stabmixer benutzt, nimm ein hohes Gefäß, setze den Mixer ganz auf dem Boden an und ziehe ihn dann langsam hoch während du mixt.
Selbstgemachte Mayonnaise, ganz einfach 2
Auf dem Weg zu einer gelungenen Mayonnaise: glänzend, schaumig und cremig. Hier muss noch weiter geschlagen werden.

SOS – Erste Hilfe für Mayonnaise

  • Wenn die Mayonnaise zu gerinnen beginnt, kannst du sie retten, indem du etwas Wasser hinzufügst und erneut mixt.
  • Wenn die Mayonnaise zu dickflüssig ist, kannst du sie mit etwas Wasser oder Zitronensaft verdünnen.

Wie lange ist selbstgemachte Mayonnaise im Kühlschrank haltbar?

Selbstgemachte Mayonnaise hält sich im Kühlschrank 3-4 Tage.

Mayonnaise kann auch eingefroren werden, und wenn sie einmal eingefroren und aufgetaut ist, ist sie absolut genießbar. Die Konsistenz und der Geschmack von gefrorener Mayonnaise verschlechtern sich jedoch, wenn die emulgierten Bestandteile zerfallen und wässrig werden.

mayonaise-glas

Woran erkenne ich, ob meine Mayonnaise schlecht geworden ist?

Wenn deine Mayonnaise säuerlich riecht oder schmeckt, ist sie verdorben und sollte weggeworfen werden. Wenn du dir nicht sicher bist, solltest du auf Nummer sicher gehen und sie wegwerfen. Achte darauf, sie immer im Kühlschrank aufzubewahren.

Mache Kräuter-Mayonnaise daraus

Diese Mayonnaise ist eine herrliche Grundlage für Saucen und Dips. Probiere mal Folgendes aus:

  • Kräuter-Mayo: Füge eine kleingehackte Schalotte und Kräuter deiner Wahl hinzu.
  • mache eine Remoulade zu Fisch daraus.
  • Hacke Knoblauch sehr klein und füge Paprikapulver hinzu und serviere sie als Dipp zu Grillfleisch

Sie passt wunderbar zum kalten Braten, zu Aufschnitt oder hart gekochten Eiern zum Abendessen.

mayonnaise-rezept

Mayonnaise nach Omas Rezept

5 von 1 Bewertung
Portionen 4 Personen
Kalorien 650
Gesamtzeit 15 Min.

Zutaten
 

  • 3 Stück Eigelb
  • 250 ml Pflanzenöl
  • 2 TL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • 1 kleine Prise Zucker
  • ½ TL Senf

Anleitungen
 

  • Trenne die Eier. Verrühre dann in einer Schüssel den Senf und Zitronensaft mit dem Eigelb bis alles sämig ist.
    Erst dann gibst du tropfenweise unter ständigem Rühren das Öl hinzu. Dabei musst du ein wenig Geduld haben und wirklich nur maximal einen sehr feinen Strahl in das Eigelb laufen lassen.
    Und immer schön rühren. Nur so wird die Mayonnaise cremig-dicklich, wie du sie kennst.
  • Anschließend den Zitronensaft, den Senf und die Kräuter hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Und schon bist du fertig.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 650kcal | Kohlenhydrate: 2g | Fett: 70g
Keywords Dipp
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht


© Copyright: Susanne Queck und Wunderlander Verlag LLC. Ungenehmigte Veröffentlichungen der Texte ganz oder in Teilen ist untersagt.
Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 759 Artikel
Bei Oma Kocht sorgt unsere 4-köpfige Redaktion dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir auch unseren Pinterest- und Instagram-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*