Fruchtiger Holunderlikör mit Rum

Omas Holunderlikör wird mit Holundersaft und Rum gemacht und schmeckt wirklich lecker fruchtig. Dieser besondere Holunderschnaps ist lange haltbar und gsanz einfach angesetzt.

Fruchtiger Holunderlikör mit Rum 1

Welche Hilfsmittel du brauchst

Für selbstgemachten Likör brauchst du nur ein paar grundlegende Dinge:

  • Flaschen mit Korken oder Glasbehälter zum Abfüllen
  • Topf
  • Trichter zum Einfüllen
  • Sieb oder saubere Tücher zum Durchseihen

Hier bekommst du weitere Informationen rund um die Herstellung von hausgemachtem Likör und andere, leckere Likörrezepte.

Selbstgemachter Holundersaft für den Likör

Du kannst für unser Rezept fertig gekauften Holundersaft nehmen, oder ihn selbst aus Beeren machen. Wenn du gekauften benutzt, achte auf den Zuckergehalt und reduziere eventuell den zugegebenen Zucker laut Rezept.

Wie du Holundersaft selbst herstellst, erfährst du hier, weitere Tipps zur Verarbeitung hier.

Holunderlikör

Omas Holunderlikör mit Rum

No ratings yet
Portionen 1.25 Liter
Arbeitszeit 30 Min.

Zutaten
 

  • 1500 ml Holundersaft
  • 1 Zimtstange
  • 500 g brauner Zucker alternativ Rohrzucker oder weißer Zucker
  • 4 Packungen Vanillinzucker
  • 5 Tropfen Bittermandelaroma*
  • 750 ml Rum 54% Vol.
  • 2 EL Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Fülle den Holundersaft in einen Topf und lasse ihn zusammen mit der Zimtstange für 15 Minuten auf mittlerer Flamme kochen.
  • Füge dann den Zucker, Vanillinzucker, Zitronensaft und Bittermandelaroma hinzu und lasse alles noch einmal aufkochen. Stelle den Herd aus und lasse den Holundersaft abkühlen. Gib dann erst den Rum dazu.
  • Bereite die Flaschen oder das Glasgefäß vor, in denen dein Holunderlikör lagern soll. Wie du Glasgut richtig sterilisierst erfährst du hier.
  • Fülle den Likör durch ein feines Sieb in die Flaschen ab und verschliesse sie gut. Der Likör muss nun mindestens 4 Wochen dunkel und kühl lagern. Dann ist er fertig zum Geniessen.

Nährwerte

Serving: 100ml
Keywords Holunder, Likör
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 507 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*