Tipps für den perfekten Kartoffelsalat

Kartoffelsalat ist einer der beliebtesten Klassiker der deutschen Küche und auch international berühmt. Traditionell wird Kartoffelsalat zum Grillen oder mit Würstschen zu Weihnachten oder Silvester gegessen.

Tipps für den perfekten Kartoffelsalat 1

Für einen gelungenen Kartoffelsalat gibt ein paar Tricks, mit denen deine besten Kartoffelsalat-Rezepte garantiert gelingen.

Tipp 1: Mit der richtigen Kartoffelsorte fängt alles an

Wähle festkochende Kartoffeln aus.

Mit blauen oder roten Kartoffelsorten kannst du zusätzlich für Abwechslung im Salat sorgen.

Wenn deine Freunde und Familie in Zukunft vom leckersten Kartoffelsalat der Welt schwärmen sollen, beginne bereits beim Einkauf mit der optimalen Vorbereitung. Wähle die richtige Kartoffelsorte aus, denn mit der fängt alles an.

Tipps für den perfekten Kartoffelsalat 2

Tipp 2:  Pellkartoffeln sind die beste Basis

Koche immer Pellkartoffeln, die du nach dem Kochen schälst. Wenn du etwas Salz ins Kochwasser gibst, platzt die Schale nicht so leicht auf.

Pellkartoffeln sind die beste Basis für einen superleckeren Kartoffelsalat mit Biss. Verlese die Kartoffeln vor dem kochen, sie sollten möglichst gleich groß sein und wasche diese dann gründlich. Erst dann kommen sie in einen Topf und werden mit Wasser übergossen, bis sie damit bedeckt sind.

Pellkartoffeln kochen
Pellkartoffeln kochen

Damit etwas Aroma ins Spiel kommt, und du später tatsächlich den leckersten Kartoffelsalat der Welt servieren kannst, füge dem Kochwasser das erwähnte Salz und ganzen Kümmel zu.

Tipp 3: Die richtige Kochzeit

Koche die Kartoffeln nicht zu lange, die Kartoffeln sollen noch etwas fest sein, denn sie ziehen später mit der Marinade nach.

Es gilt: Beim Kochen den Kochtopf immer mit einem Deckel verschließen und die Pellkartoffeln darin 15 bis 20 Minuten garen lassen.     

Tipp 4: Nach dem Kochen Abschrecken

Pellkartoffeln
Pellkartoffeln

Am besten ist es, die Pellkartoffeln nach dem Abgießen sofort abzuschrecken. Das funktioniert unter kaltem Wasser in der Spüle sehr gut.

Warum du das machen solltest? Weil sich die Kartoffelschale so viel leichter abpellen lässt. Dafür spießt du jede Kartoffel auf eine Gabel und ziehst die Schale mit dem Schälmesser ab. 

Tipp 5: Eierschneider für perfekte Scheiben

Du bist auf dem besten Weg, die Vorbereitungen für den leckersten Kartoffelsalat der Welt abzuschließen. Jetzt benötigst du nur noch gleichgroße Kartoffelscheiben dafür.

Die gelingen wie von Zauberhand, wenn du die gepellten Knollen in den Eierschneider legst. Sollten sie zu groß dafür sein, kannst sie vorher halbieren oder sie von Hand in gleichmäßige Scheiben schneiden.

Tipp 6: Mariniere die Kartoffeln noch heiss

Das wichtigste Geheimnis eines aromatischen Erdäpfelsalats ist die Marinade. Sie sollte auf die noch heissen Kartoffelscheiben gegeben werden und dann gut durchziehen. Noch besser wird es, wenn die Marinade selbst auch erwärmt wird.

Vermische die Kartoffeln sehr vorsichtig mit der Marinade und lasse ihn bei Zimmertemperatur mindestens 1h durchziehen. Am besten schmeckt er jedoch, wenn er über Nacht durchzieht.

Aber: gib Öl erst kurz vor dem Servieren hinzu!

Tipp 7: Würze die Marinade kräftig

Da die Marinade tief in die Kartoffeln einzieht und abgeschwächt wird, sollte sie stark gewürzt sein. Beim Abschmecken sollte sie pur also gefühlt zu kräftig sein, dann ist sie genau richtig.

Das endgültige Abschmecken und Nachwürzen nimmst du nach dem Durchziehen vor.

Tipp 8: Serviere den Kartoffelsalat zimmerwarm

Nimm ihn, wenn du ihn kühlst, mindestens 1 h vor dem Servieren aus dem Kühlschrank.

Tipp 9: Blanchiere die Zwiebel

Rohe Zwiebeln verleihen dem Salat nach einer Weile einen leicht strengen Geschmack und dominieren andere Aromen. Blanchiere die Zwiebeln vorher deshalb kurz in etwas Wasser.

Übrigens: Rote Zwiebeln und Schalotten haben ein milderes Aroma als weisse.

Tipp 10: Erste Hilfe bei verwürztem Salat

  • Ist die Marinade zu sauer hilft etwas Brühe oder Schlagsahne / Saure Sahne
  • Ist er versalzen, füge noch 1-2 gekochte Kartoffeln hinzu sowie eine Prise Zucker
  • Zu trockenem Salat kannst du noch mehr Brühe oder Gurkenwasser hinzufügen. Wenn er bereits kräftig genug gewürzt ist, nimm lieber etwas Sahne oder einfach einen Schwapp warmes Wasser

Tipp 11: Frische Kräuter erst vor dem Servieren zufügen

Frische Kräuter bleiben nur knackig, wenn sie erst kurz vor dem Servieren beigemischt werden. Darüber hinaus bleibt so der Geschmack des Salates erhalten, den Kräuter sonst nach kurzer Zeit dominieren können.

Kartoffelsalat-Rezepte

Probiere unseren sahnigen Kartoffelsalat mit grünen Bohnen oder den klassischen, marinierten Kräuter-Kartoffelsalat.

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 597 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*