rotkohl-obst-salat

Rotkohlsalat mit Chicorée und Äpfel ist ein außergewöhnlicher und schmackhafter Rohkostsalat. Er ist sehr erfrischend und auf jedem Büfett eine Augenweide. Auch für den kleinen Hunger zwischendurch ist er bestens geeignet und steckt voller Vitamine.

Rotkohl roh essen

Rotkohl kannst du ohne Bedenken roh essen, er ist knackig, mild im Geschmack und sehr saftig. Wenn du ihn kochst verliert er nur an wertvollen Vitaminen. 

Außergewöhnliche Geschenke aus Schokolade und Pralinen
Außergewöhnliche Geschenke aus Schokolade und Pralinen

Wenn dir roher Rotkohl doch zu knackig ist, kannst du ihn etwa 10 Minuten lang kräftig mit etwas Salz verkneten und etwa 1h stehen lassen. Er wird dann mürbe und ist leichter verdaulich. 

Gesunder Rotkohl und Chicorée

Unser Salat aus Rotkohl, Apfel und Chicorée ist eine wahre Vitaminbombe.

  • Rotkohl steckt voller gesunder Stoffe, wie Magnesium,Vitamin C und Vitamin K sowie Selen. Auch viele Ballaststoffe und Antioxidantien bringt das Rotkraut mit.
  • Chicorée ist überaus gesund, kalorienarm und ballaststofreich. Der bittere kleine Salat bringt viel Kalium, Folsäure und Zink mit, aber auch Vitamine A, B und C.
  • Äpfel sind neben ihrem positiven Vitamingehalt bekannt dafür, die Verdauung zu regulieren. Besondes in Kombination mit Kohl entfaltet dieses süße Obst seine ganze Kraft. Da die meisten Vitamine in der Schale sitzen, solltest du deine Äpfel immer ungeschält, aber gut gewaschen verzehren. 

Du siehst also, ein Rohkostsalat mit Rotkohl ist immer eine gute Idee und dazu noch sättigend. Perfekt für jene, die auf Ihre Figur achten wollen. 

Noch ein fruchtiger Rotkohlsalat
Fruchtsalat mit Rotkohl

Rotkohlsalat mit Chicorée und Äpfeln

0 von 0 Bewertungen
Arbeitszeit 1 Std. 35 Min.
Portionen 6 Personen
Kalorien 90 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Rotkohl
  • 200 g Chicorée
  • 200 g säuerliche Äpfel
  • 1 Stück Zwiebel
  • 4 EL Öl
  • 3 EL Kräuteressig
  • 10 EL Wasser
  • ½ TL Zucker
  • Salz & Pfeffer

Bestelle die Zutaten für das Rezept bequem nach Hause:

Anleitungen
 

  • Vom Rotkohl entferne die äußeren Blätter. Den Kohl vierteln, den Strunk entfernen und den Rotkohl in feine Streifen hobeln.
  • In eine große Schüssel füllen und mit kochenden Wasser übergießen, bis er bedeckt ist.
  • Während der Rotkohl weicht, bereite die anderen Zutaten zu.
    Pelle die Zwiebel und schneide sie in feine Würfel. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in kleine Würfel schneiden. Den Chicorée halbieren und den Strunk keilförmig rausschneiden. Den Chicorée in Streifen schneiden, abwaschen und in der Salatschleuder trocken. Gieße den Rotkohl durch ein Sieb. Lass ihn gut abtropfen und in der Salatschleuder trocken. Die vorbereiteten Zutaten fülle in eine große Schüssel und vermische sie.
  • Bereite die Marinade zu. Gib das Öl und den Essig in eine Schüssel. Kräftig verrühren bis es etwas dicklich und verbunden ist. Würze mit Salz, Pfeffer und Zucker. Verrühre alles kräftig, bis alles aufgelöst ist. Erst dann gibst du das Wasser dazu. Noch einmal verrühren und kräftig abschmecken.
  • Gieße die Marinade über den Salat und mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. Noch einmal vermischen und abschmecken.
    Dann kannst du servieren.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 90kcal | Kohlenhydrate: 7g | Eiweiß: 1g | Fett: 5g
Keywords Grillen, Herbst, sommer, Winter
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht
Andere Küchengeräte auf Amazon finden*

Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Diese Einnahmen helfen uns, diese Webseite zu betreiben und unsere Rezepte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich verändert sich der Preis nicht.