Omas Quarkbällchen mit Öl sind die Besten | Omas Rezepte

Omas Quarkbällchen mit Öl sind die Besten

0 0
Omas Quarkbällchen mit Öl sind die Besten

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
500 g Mehl
350 g Quark
120 g Zucker
8 EL Milch
1 EL Rum
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
10 EL Öl

Infos zum Nährwert

352
Kalorien
53 g
KH
10 g
Fett

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Quarkbällchen sind nicht nur zum Karneval oder Fasching ein Genuss. Du kannst sie mit unserem Rezept locker das ganze Jahr über zubereiten. Unsere Quarkbällchen mit Öl werden aus einem leichten Knetteig gemacht. Sie sind unglaublich saftig und weich.

Schneller Teig für Quarkbällchen

Der Teig ist schnell gemacht. Er ist bei der Herstellung weich und locker, aber er klebt kaum an den Händen. Das Ausbacken in Fett dauert etwas länger, weil die Temperatur des Fettes nur 140° beträgt und die Bällchen in Portionen gebacken werden. Dafür wirst du mit sehr knusrigen Quarkbällchen belohnt.

Die Quarkbällchen schmecken frisch gebacken am besten. Übergebliebene Quarkbällchen kannst du prima einfrieren oder in Folie verpackt am nächsten Tag kurz in der Mikrowelle oder im Backofen auffrischen. Einfach lecker!

 

 


Zutaten

Wie viele Portionen?
500 g Mehl
350 g Quark
120 g Zucker
8 EL Milch
1 EL Rum
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
10 EL Öl

Zubereitung

1
Fertig

Vermische 500 g Mehl mit einer Packung Backpulver. Das kommt zum Schluss zu den Zutaten.

Gib nun 350 g Quark in eine Rührschüssel, vermische ihn mit den anderen Zutaten und gib das Mehl zum Schluss dazu. Nun verknete den Teig mit bemehlten Händen.

2
Fertig

Erhitze das Frittierfett auf 140°. Benutze zur Kontrolle ein Bratthermometer. Ich benutze keine Fritteuse. In einem Topf oder geeigneten Pfanne kann ich den Garvorgang viel besser kontrollieren. Du kannst die Quarkbällchen aber auch ohne Probleme in der Fritteuse backen.

Wird das Fett zu heiß, sind die Quarkbällchen außen dunkel und innen nicht durch. Damit alles gelingt, lege erst ein Test-Quarkbällchen ins heiße Fett. Nimm dazu einen Schaumlöffel, damit du dich nicht verbrennst.

3
Fertig

Die Quarkbällchen müssen schwimmend ausgebacken werden. Nach einigen Minuten wenden. Sind sie gar, mit der Schaumkelle aus dem Fett nehmen, auf einen Teller legen und mit Zucker bestreuen.

Redaktion

Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Rippchen mit Sauerkraut auf dem Teller
zurück
So kocht Oma – Sauerkraut Gemüse mit Pökelrippchen
Quarkkuchen-rezept-ohne-gelatine-oma-kaesekuchen
weiter
Omas Quarkkuchen – einfach und fluffig aus dem Ofen
Rippchen mit Sauerkraut auf dem Teller
zurück
So kocht Oma – Sauerkraut Gemüse mit Pökelrippchen
Quarkkuchen-rezept-ohne-gelatine-oma-kaesekuchen
weiter
Omas Quarkkuchen – einfach und fluffig aus dem Ofen

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept