Grüner Spargel mit Kräutern aus dem Backofen | Omas Rezepte

Grüner Spargel mit Kräutern aus dem Backofen

0 0
Grüner Spargel mit Kräutern aus dem Backofen

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
500 g Grüner Spargel
1 TL Zitronensaft
1/2 TL Zitronenschale
2 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer
z.B. Schnittlauch, Petersilien oder Kerbel Küchenkräuter
1 Prise Zucker

Infos zum Nährwert

30
Kalorien
3 g
Fett
4 g
KH

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Wenn Spargelsaison ist kannst du wieder nach Herzenslust der Spargelfreude frönen. Unser grüner Spargel aus dem Backofen ist eine kleine Leckerei und gibt ein schönes vegetarisches Hauptgericht oder eine raffinierte Beilage ab.  Auch zum Osterbrunch oder dem Pfingstessen macht er eine gute Figur. Für unser Rezept musst du unbedingt frischen Spargel nehmen. Gefrorener Spargel ist zu weich, genauso wie der aus dem Glas.

Unser Ofenspargel sollte einen schönen Crunch haben. Generell entwickelt grüner Spargel im Ofen schöne Röstaromen.

Direkt zum Rezept

Grün vs. Weiß

Grüner Spargel ist generell etwas gesünder als der weiße Spargel (auch Bleichspargel genannt). Er enthält mehr gesunde Stoffe und Vitamine. Auch geschmacklich unterscheidet sich grüner Spargel vom weißen Spargel. Rezepte mit grünem Spargel werden daher ein wenig anders zubereitet als solche mit weißem Spargel.

Spargel aus dem Ofen

Muss man grünen Spargel schälen?

Nie mehr ohne Hefe!

Hefebüchlein

Mach deine Hefe einfach selbst.
Wir zeigen dir in unserem E-Book in 15 Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie es geht.
Auf 45 Seiten erfährst du alles, um Hefe zu Hause herzustellen.

Nein. Anders als beim weißen Spargel, muss man seinen grünen Verwandten nicht unbedingt schälen. Im Gegenteil, die dünne Schale enthält viele wertvolle Stoffe. Sie wird beim Kochen oder Backen sehr weich und lässt sich unbedenklich verzehren. Bei der Zubereitung ist grüner Spargel unkompliziert, was ihn zur idealen Zutat in vielen Gerichten macht.

Welche Kräuter passen?

Kräuter und Spargel sind ein gutes Team. Ausnehmend gut passen Petersilie und Kerbel. Auch andere Frühlingskräuter passen prima, zum Beispiel:

  • Schnittlauch
  • Bärlauch
  • Dill
  • Koriandergrün

Zu Grünspargel passen Kresse und Brunnenkresse besonders gut.


Zutaten

Wie viele Portionen?
500 g Grüner Spargel
1 TL Zitronensaft
1/2 TL Zitronenschale
2 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer
z.B. Schnittlauch, Petersilien oder Kerbel Küchenkräuter
1 Prise Zucker

Zubereitung

1
Fertig

Heize den Backofen auf 180°C (Elektro) vor.

Schneide die holzigen Enden des Spargels ab und wasche ihn. Du kannst die Stangen entweder  halbieren oder du lässt sie ganz. Lege die Spargelstangen locker nebeneinander in eine Auflaufform oder auf ein Backblech.

2
Fertig

Vermische die 2 EL Olivenöl und 1 TL Zitronensaft mit dem Zucker, dem Salz, dem Pfeffer und den kleingehackten Kräutern. Gib diese Mischung über den Spargel und hobele die Zitronenschale darüber.

3
Fertig

Backe alles für 10 bis maximal 15 Minuten im Ofen. Der Spargel sollte noch Biss haben. Nun ist er fertig und kann als Beilage oder als Hauptgericht auf beispielsweise Polenta oder mit Kartoffeln serviert werden.

Guten Appetit!

Redaktion

Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

SChokomuffin mit Rotwein und Rosa Pfeffer
zurück
Gourmet-Muffins mit Schokolade, Rotwein und rosa Pfeffer
Ostermuffins mit speck käse eiern
weiter
Omas herzhafte Ostermuffins mit Speck und Wachteleiern
SChokomuffin mit Rotwein und Rosa Pfeffer
zurück
Gourmet-Muffins mit Schokolade, Rotwein und rosa Pfeffer
Ostermuffins mit speck käse eiern
weiter
Omas herzhafte Ostermuffins mit Speck und Wachteleiern

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept