Leckere Macadamia-Cranberry-Kekse

Kekse mit Preiselbeeren (Cranberries) und Macadamianüssen punkten mit viel Aroma und einer herben Süße. Sie sind kross und schmecken direkt aus dem Ofen am besten. Probiere unser Rezept gleich mal aus.

Variationen

Du kannst deine Macadamia-Cranberry-Kekse nach Geschmack abwandeln.

  • Nimm andere Nüsse, wie Walnüsse, Haselnüsse oder Pistazien.
  • Probiere es mit anderen aromatischen, getrockneten Früchten, wie Papaya, Orangen oder Heidelbeeren. Achte darauf, ungeschwefeltes Trockenobst zu kaufen.
  • Gib gehackte Schokoladenstückchen von Zartbitter, Vollmilch oder weißer Schokolade hinein.
  • Überziehe die Kekse nach dem Backen und Abkühlen mit einem Guss, wie Zuckerguss oder Schokoladenguss.
macadamia-cranberry-kekse-rezept
Flach oder hochgebacken – der Geschmack ist einfach toll!

Lagerung

Bewahre die gebackenen Kekse am besten in einer geschlossenen Metalldose auf. So bleiben sie saftig und trocknen nicht zu sehr aus.

Probiere auch Schoko-Haferkekse mit Walnüssen, Weiche Mandelkekse oder Gefüllte Eierlikörplätzchen.

Leckere Macadamia-Cranberry-Kekse 1

Hier geht es zu allen Rezepten für Weihnachtsplätzchen.

macadamia-cranberry-kekse

Leckere Macadamia-Cranberry-Kekse

Noch keine Bewertung
Portionen 30 Stück
Gesamtzeit 20 Min.

Zutaten
 

  • 125 g Macadamia-Nüsse, pur aber gelingt auch mit gesalzenen
  • 150 g weiche Butter
  • 75 g brauner Zucker
  • 2 TL Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 100 g getrocknete Cranberries
  • 200 g Mehl
  • ½ TL Backpulver

Anleitungen
 

  • Zuerst legst du ein Backblech mit Backpapier aus und heizt den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vor.
  • Dann hacke die Macadamia-Nüsse grob. Wenn du gesalzene Nüsse verwendest, solltest du sie vorher auf ein Handtuch geben und das Salz kurz abreiben. Am einfachsten kannst du die Macadamias aber mit einem Multi-Zerkleinerer hacken. Alternativ dazu gibst du die Nusskerne in einen Plastikbeutel, legst den geschlossenen Beutel glatt auf die Arbeitsfläche und bearbeitest sie mit einem Nudelholz oder mit einem Hammer.
  • Die zimmerwarme Butter gibst du in eine Rührschüssel und schlägst sie mit einem Handrührgerät bei niedriger Geschwindigkeit cremig. Gib erst jetzt den braunen Zucker, Vanillezucker zugibst und die Butter-Zucker-Mischung
  • Jetzt erst rührst du das Ei unter die Mischung.
  • Vermische in einer anderen Schüssel Mehl und Backpulver. Dann rühre die Mehl-Backpulver-Mischung mit einem Kochlöffel unter die Butter-Zucker-Mischung, bis der Teig eine glatte Konsistenz hat. Zum Schluss hebst du die gehackten Macadamia-Nüsse und die getrockneten Cranberrys unter den Teig.
  • Mit zwei Teelöffeln formst du ca. 30 Kekse mit 3 bis 4 Zentimeter Durchmesser auf dem vorbereiteten Backblech und drückst sie ein wenig flach.
  • Backe sie für 20 Minuten.
  • Lasse deine Macadamia-Cranberry-Kekse danach auf einem Kuchengitter abkühlen.
Keywords Kekse, Weihnachten
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht


© Copyright: Susanne Queck und Wunderlander Verlag LLC. Ungenehmigte Veröffentlichungen der Texte ganz oder in Teilen ist untersagt.
Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 780 Artikel
Bei Oma Kocht sorgt unsere Redaktion dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir auch unseren Pinterest- und Instagram-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*