Bärlauchbutter: Omas leckerer Brotaufstrich

Bärlauchbutter kannst du sehr leicht zubereiten. Du brauchst dazu nur frischen Bärlauch und Butter. Bärlauchbutter lässt sich gut in kleinen Portionen einfrieren, so hast du immer einen gesunden Brotaufstrich zu Hause.

Bärlauchbutter: Omas leckerer Brotaufstrich 1

Du kannst die Butter zu Fleisch essen, aufs Brot streichen oder zum Verfeinern von Pfannengerichten nehmen. Auch zum Backen von deftigen Leckereien bietet sich diese fein-aromatische Butter an.

Entdecke hier alle Bärlauchrezepte

Für die vegane Variante kannst du auch Margarine/vegane Butter nehmen. Achte darauf, keine billige Margarine zu nehmen, denn diese haben oft einen starken Eigengeschmack.

Bärlauchbutter fertig gerollt

Bärlauchbutter: Omas gesunder Brotaufstrich

5 von 1 Bewertung
Portionen 2 Personen
Kalorien 371
Gesamtzeit 10 Min.

Zutaten
 

  • 10 g Bärlauch
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Bärlauch abwaschen und trocken tupfen. Die Stiele entfernen, die Blätter klein hacken und mit wenig Salz pürieren.
  • Nun erwärmst du die Butter, bis sie weich und streichfähig ist. Dann vermischt du sie mit dem pürierten Bärlauch.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 371kcal | Fett: 82g
Keywords Aufstrich
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht


© Copyright: Susanne Queck und Wunderlander Verlag LLC. Ungenehmigte Veröffentlichungen der Texte ganz oder in Teilen ist untersagt.
Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 779 Artikel
Bei Oma Kocht sorgt unsere Redaktion dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir auch unseren Pinterest- und Instagram-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*