Matjes – Heringe einlegen nach Großmutters Art

Matjes – Heringe einlegen nach Großmutters Art

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
8 Stück Matjesfilet
2 Stück Zwiebeln kleine
300 g Naturjoghurt
250 g ungesüßte Sahne oder Saure Sahne
1 TL Zitronensaft
Salz & Pfeffer
1 Stück Gewürzgurken
1 Prise Zucker
1 Äpfel
Mineralwasser
3 Senfkörner
1 Lorbeerblätter
2 Piment
2 Wachholderbeeren

Infos zum Nährwert

500
Kalorien
20 g
KH
50 g
Fett

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

Zuletzt aktualisiert am 20. Juli 2019 um 17:44

Dieses Rezept für eingelegten Matjes ist ein Klassiker und zählt zu Omas Favoriten. In dieser Variante werden die Matjesfilets mit Joghurt und Sahne eingelegt. Es gibt aber auch die laktosefreie Variante mit klarem Dressing, ohne Milchprodukte.

Mit den früher üblichen Pellkartoffeln ergibt dieser leckere eingelegte Matjes ein deftiges Mittagessen, mit einem kräftigen Bauernbrot eignen sie sich auch als sättigendes Abendessen. Dazu passt ein Glas Bier.

Direkt zur Anleitung gehen

Vom Hering zum Matjes

Die Saison für die Matjes-Heringe wird jedes Jahr neu festgelegt, geht aber im Schnitt von Mai bis Juli. Dies gilt für Norddeutschland und die Inseln. Aber auch in den skandinavischen Ländern wie Norwegen oder Schweden ist der Matjeshering eine ganz besondere Spezialität und Heringe einlegen fast schon ein Muss.

Aber wie wird der frische Hering eigentlich zum Matjes? Matjes sind nur junge Heringe, die gerade so geschlechtsreif sind, sich aber noch nicht fortgepflanzt haben; quasi die Jungfrauen des Meeres. Die Fangsaison zwischen Mai und Juli lässt sich mit dem Umstand erklären, dass die jungen Heringe sich bis zu dieser Zeit genug Fett angefressen haben, um sich anschließend fortzupflanzen.

Matjesheringe-eingelegt_rezept-hausfrauenartZu dieser Zeit werden sie abgefischt und entweder sofort eingefroren oder gleich in eine Lake aus Salz, Zucker und eigenen Enzymen eingelegt. In dieser Mischung reifen sie und erhalten ihr unverkennbares Aussehen und Geschmack: Aussen silbrig-schimmernd und innen schmackhaft-rötlich. Das ist der Matjes, wie wir ihn schätzen.

Matjes Rezept nach Hausfrauenart

Für unser Rezept für eingelegte Matjesfilets kannst du entweder bereits eingelegte Matjesfilets benutzen oder den eigenhändig den frischen Hering einlegen. Bequemer ist es sicherlich, die Matjesfilets bereits fertig ausgenommen und eingelegt im Supermarkt zu kaufen. Hier sind sie überall erhältlich und darüber hinaus ein preiswerter Genuss.

In unserem Rezept kommen die Heringe in eine delikate Sauce aus Joghurt, Äpfeln und Zwiebeln. Besonders wohlschmeckend sind die roten Zwiebeln oder Scharlotten. Diese haben eine milde Schärfe, die nicht zu dominant ist.

Das Rezept für Matjesfilets nach Hausfrauenart ist ein Evergreen, der immer wieder gut passt. Und den Matjes selbst einzulegen ist kinderleicht. Probiere es aus!

Zubereitung

1
Fertig

Wenn du in Öl eingelegte Matjesheringe verwendest, nimm sie aus dem Öl und lasse sie gut abtropfen. Wasche sie nicht ab, wir wollen den ganzen Geschmack im Salat!

Je nach Vorliebe kannst du die Matjesfilets im Ganzen lassen oder sie in mundgerechte Stücke schneiden.

 

2
Fertig

Statt zweier kleiner Zwiebeln kannst du auch eine mittelgroße Gemüsezwiebel nehmen. Gemüsezwiebeln sind milder und die Zubereitung geht schneller. Für das Schneiden der Ringe kannst du einen Gurkenhobel benutzen, dann werden die Ringe schön dünn und gleichmäßig.

3
Fertig

Lege dann drei Matjesfilets nebeneinander oder schichte eine Lage geschnittener Filets in eine Schüssel. Darüber verteilst du gleichmäßig die Zwiebelringe. Darauf schichtest du gitterförmig wieder drei Matjesfilets. Darauf wieder Zwiebeln und obenauf die letzten zwei Matjes mit den restlichen Zwiebeln.

4
Fertig

Verrühre für die Sauce den Joghurt mit Sahne oder Schmand, gib den Zitronensaft und etwas Mineralwasser dazu. Schneide nun die Gewürzgurke und den Apfel in kleine Würfel und gib dies zusammen mit den einzelnen Gewürzen in die Sauce. Das Ergebnis sollte leicht cremig sein. Aber nicht zu fest, weil die Sauce noch andickt. Dazu gibst du Pfeffer und eine Prise Zucker. Sei sparsam mit Salz, die Matjesheringe sind von Natur aus schon sehr salzig.

Tipp: Mit einem Heringsgewürz ersparst du dir übrigens das Mischen der einzelnen Gewürze. Du kannst auch Sauerbratengewürz nehmen, es ist die gleiche Mischung.

 

 

5
Fertig

Gib die Sauce nun über die geschichteten Heringe. Nimm in jede Hand eine Gabel und hebe damit die Matjes vorsichtig etwas an, damit die Soße sich gut verteilt.

Abdecken und unbedingt bis zum nächsten Tag durchziehen lassen. Erst dann entfaltet sich der richtig intensive Geschmack. Wer nicht so lange warten will, kann den Salat natürlich auch sofort essen. Er ist dann milder.

Wir wünschen gutes Gelingen und Guten Appetit! 

6
Fertig

Vor dem Servieren mit Apfelspalten und Petersilie garnieren.

 

Redaktion

Die Oma Kocht-Redaktion besteht aus Alma-Marianne und Susanne, die beide mit Begeisterung kochen und backen. Sieh dir auch unsere Social Media Kanäle an. Wir freuen uns, wenn du uns folgst.

Eisbecher mit Obst und Sahne
zurück
Leckeres Speiseeis schnell selbst gemacht
Rotweinsuppe als Vorspeise
weiter
Rotweinsuppe
Eisbecher mit Obst und Sahne
zurück
Leckeres Speiseeis schnell selbst gemacht
Rotweinsuppe als Vorspeise
weiter
Rotweinsuppe

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept