Bärlauchzwiebeln in Essig – so macht das Oma

Teile dies mit deinen Freunden:

Du kannst auch einfach diese Web-Adresse kopieren und weitersagen

Zutaten

Wie viele Portionen?
200 g Bärlauchzwiebeln
Wasser
½ TL Salz
500 ml Weinessig

Infos zum Nährwert

38
Kalorien
6
KH
1 g
Fett

Bärlauchzwiebeln in Essig – so macht das Oma

  • 10 Minuten
  • Serves 1
  • Einfach zum Nachkochen

Zutaten

Omas Küchengeheimnis

Teilen

#Bärlauchzwiebeln in Essig ist wenig bekannt. Für Knoblauchfreunde sind sie ideal zum Würzen. Bärlauchzwiebeln in Essig halten sich in einer Flasche lange Zeit gebrauchsfähig. Allerdings werden sie mit der Zeit etwas trübe und geschmacklich etwas intensiver. Bärlauch darf in der freien Natur nicht ausgegraben werden.

Kennst du schon eine Radiechensuppe?

Zubereitung

1
Fertig

Die Bärlauchzwiebeln säubern und in einen Topf legen. Gieße so viel Wasser dazu, bis die Bärlauchzwiebeln bedeckt sind. Dazu kommt etwas Salz.Lass die Zwiebeln nur kurz aufwallen und sofort vom Herd nehmen. Nun kannst du sie in eine Flasche mit breitem Hals füllen. Den Essig erhitzen und die Bärlauchzwiebeln damit übergießen. Schon bist du fertig.



AlmaMarianne

Jahrgang 1946, aus Herzberg am Harz. Die Kochleidenschaft liegt ihr im Blut: Ihr Vater war ein ungarischer Meisterkoch, sie veröffentlichte bereits mehrere Koch- und Sachbücher und präsentierte ihre Kochkunst im NDR-Fernsehen. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder, sieben Enkelkinder und sechs Urenkel!

Petersiliensuppe gekocht
zurück
Petersiliensuppe – Omas schmackhafte Frühlingssuppe
Bärlauchzwiebel-Suppe auf dem Teller
weiter
Omas fantastische Bärlauchzwiebel-Suppe
Petersiliensuppe gekocht
zurück
Petersiliensuppe – Omas schmackhafte Frühlingssuppe
Bärlauchzwiebel-Suppe auf dem Teller
weiter
Omas fantastische Bärlauchzwiebel-Suppe

Teile deine Erfahrungen mit diesem Rezept