Umwerfende, kleine Mini-Käsekuchen

Käsekuchen sind auch im Miniformat lecker und saftig. Dazu ist kleiner Käsekuchen auch noch praktisch und das perfekte Mitbringsel oder Snack für die Arbeit. Unser Mini-Käsekuchen-Rezept ist gelingsicher und schmeckt genauso gut wie Mama oder Oma ihn gemacht haben.

Umwerfende, kleine Mini-Käsekuchen 1

Mini-Käsekuchen ohne Boden

Noch einfacher wird es, wenn du deine handlichen Käsekuchen-Törtchen ohne Boden bäckst. lasse hierzu den Teig, ersetze einen Teil des Frischkäses mit Quark (für die Haltbarkeit) und erhöhe die Menge an Stärke etwas. Du findest unser Rezept für leckere kleine Käsekuchen ohne Boden hier.

Welche Formen für Mini-Käsekuchen?

In unserem Rezept benutzen wir einzelne Tarteletteförmchen mit einem Durchmesser von 10 cm. Damit erhältst du handliche Käseküchlein, die sich in ein paar Bissen essen lassen. Du kannst die kleinen Wunderwerke aber auch in folgenden Formen backen:

  • In der Muffinform: Muffins haben in der Regel einen Durchmesser von etwa 6 cm.
  • Kleine Tarte- oder Quicheformen, 6,5 cm
  • Mittlere Tarte- oder Quicheformen, 12 cm
  • Eine Tartelettform für 12 Stück*, je 6,5 cm
  • Eine mittelgroße Quicheform, 18 cm
käsekuchen-tartlett

Wie wärs mit herzförmigen Mini-Käsekuchen?

Angebot
Le Creuset gehärtete Antihaftbackform Muffinblech in Herzform,...
  • Le Creuset PFOA-freie Antihaftbackform 12 Muffins in Herzform, ideal für...

Letzte Aktualisierung am 11.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mache die Mini-Käsekuchen zu kleinen Törtchen

Mit etwas Dekoration zauberst du aus deinen Käseküchlein kleine Kunstwerke Probiere es mal mit folgenden Toppings:

Edle Mini-Käsekuchen ohne Rand

Noch eleganter werden deine Käsekuchen wenn sie nur mit einem Boden bäckst, aber die Seiten freilässt. Decke die Ränder dazu gut mit Backpapier ab, damit sie nicht bräunen.

kleine-kasekuchen-randlos

Wenn es schnell gehen muss

Wenn du es eilig hast, kannst du den klassischen Mürbeboden auch durch fertigen Blätterteig ersetzen. Schneide ihn in passende Vierecke und klappe die Ecken nach innen oder lasse sie leicht überhängen. Achte hier darauf, die Formen gut auszufetten.

Du magst Käsekuchen? Dann probiere auch diese Rezepte aus: Mandarinen-Quarkkuchen, Baskischer Käsekuchen (Gazta Tarta) oder Fluffige Eierschecke ohne Boden.

mini-kasekuchen-rezept

Kleine Mini-Käsekuchen, einfach gemacht

5 von 1 Bewertung
Portionen 8 Stück
Kalorien 376
Gesamtzeit 1 Std.

Zutaten
 

FÜR DEN MÜRBETEIG

  • 250 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver*
  • 70 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Stück Eier

FÜR DEN BELAG

  • 4 Stück Eiweiß
  • 500 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 1 Päckchen Vanillinzucker*
  • 250 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 3 Stück Eigelb
  • 50 g Butter
  • 1 Packung Puddingpulver, Vanille oder Sahne
  • 1 TL Zitronenschale, gerieben
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Zuerst wird der Mürbeteig zubereitet:
    Gib Mehl zusammen mit dem Backpulver in eine Schüssel und drücke mit der Faust eine Kuhle in die Mitte. Gib dort hinein Ei, Zucker und die kalte Butter in Stückchen.
    Verknete nun alles zügig zu einem Teig und dann zu einer Kugel. Decke die Schüssel mit einem Küchentuch ab und stelle den Mürbeteig für 30 Minuten in den Kühlschrank.
    Mürbeteig roh
  • In der Zwischenzeit fettest du die Tartelettformen (oder andere Formen, die du nimmst) gut ein und heizt den Backofen auf 180 °C Ober- Unterhitze /160°C Umluft vor.
  • Trenne nun die Eier und schlage das Eiweiß in einer fettfreien Schüssel zu steifem Schnee. Stelle ihn kühl, damit er nicht zusammenfällt.
  • In einer anderen Schüssel vermischst du den Frischkäse und das Puddingpulver.
    Nun alle anderen Zutaten zufügen und alles cremig rühren. Danach hebe das geschlagene Eiweiß vorsichtig unter den Teig.
  • Rolle jetzt den noch kühlen Teig aus. Nimm einen runden Ausstechring und stich Ringe in mit 10 bis 12 cm Durchmesser aus. Der Durchmesser hängt davon ab, wie hoch du deinen Teig am Rand hochziehen willst. Du kannst alternativ auch mit einem Messer passende Vierecke ausschneiden.
    Lege jedes Förmchen mit einem Stück Teig aus, drücke ihn etwas fest und ziehe ihn dann am Rand hoch.
  • Fülle jede Mulde oder Tarteletteform mit der Käsefüllung mit einem kleinen Hügel in der Mitte.
  • Backe deine Mini-Käsekuchen für 35 – 40 Minuten.
    Für eine Garprobe nimm einen Holzspieß und stich nach Ende der Backzeit damit vorsichtig in den Kuchen. Wenn nichts mehr kleben bleibt, ist er fertig.
  • Bevor du die kleinen Käsekuchen herausnimmst, schalte den Ofen aus, öffne die Backofentür zur Hälfte und lasse sie noch für 10 Minuten im Ofen stehen.
    Dann fallen sie nicht zusammen und du kannst sie herausnehmen.

Nährwerte

Serving: 1Stück | Kalorien: 376kcal | Kohlenhydrate: 32g | Eiweiß: 6g | Fett: 25g | Saturated Fat: 15g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 7g | Trans Fat: 0.4g | Cholesterol: 75mg | Sodium: 258mg | Potassium: 117mg | Fiber: 1g | Sugar: 15g | Vitamin A: 911IU | Vitamin C: 0.04mg | Calcium: 77mg | Iron: 1mg
Keywords Käsekuchen
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht


© Copyright: Susanne Queck und Wunderlander Verlag LLC. Ungenehmigte Veröffentlichungen der Texte ganz oder in Teilen ist untersagt.
Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Über Redaktion 737 Artikel
Bei Oma Kocht sorgt unsere 4-köpfige Redaktion dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir auch unseren Pinterest- und Instagram-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*