gebackener chicoree mit soße in Auflaufform

Gebackener Chicorée ist ein belgisches Nationalgericht, den die Omas dort zubereiten. Die fein-herbe Geschmack des Chicorées wird durch die Tomate gemildert und das fertige Gericht ist sehr schmackhaft. Mit unserem Rezept erhälst du den authentischen Geschmack, zu dem du nur wenige Zutaten brauchst. 

Chicorée vielseitig verwendbar und das ideale Gemüse, um Kalorien zu sparen. Wenn du den herben Geschmack nicht schätzt, dann lege den Chicorée vorher in Milch ein und entferne den bitteren Strunk keilförmig.

Typisch Belgien: Gebackener Chicorée mit Tomatensoße und Schinken

0 von 0 Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 100 kcal

Zutaten
  

  • 8 Stück Chicorée
  • 8 Scheiben roher Schinken
  • 100 g geriebener Gouda
  • 400 g pürierte Tomaten
  • 1 EL Essig
  • ½ TL Zucker
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz & Pfeffer
  • Muskat

Anleitungen
 

  • Chicorée halbieren und den Strunk keilförmig herausschneiden. In einen Topf nebeneinander legen. Mit Wasser bedecken und salzen. Essig und Zucker zugeben.
  • Etwa fünf Minuten lang köcheln lassen. Aufpassen, dass der Chicorée nicht auseinander fällt, sondern bissfest bleibt.
  • Aus dem Wasser nehmen, gut abtupfen und mit den Schinkenscheiben schräg umwickeln.
  • Tomaten waschen, den grünen Ansatz entfernen, in grobe Stücke schneiden und pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Tomatenmark abschmecken.
  • Den Chicorée eine gefettete Auflaufform legen, mit Öl bestreichen und mit dem Käse bestreuen. Die pürierten Tomaten über und um den Chicorée verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen 20 Minuten lang bei 160° Umluft (180°C Elektroherd) überbacken.
  • Dazu wird traditionell Kartoffelpüree gegessen.

Nährwerte

Serving: 100gCalories: 100kcalCarbohydrates: 5gFat: 6g
Hast du unser Rezept probiert? Teile dein Ergebnis mit uns! Verlinke uns mit @omakocht oder tagge #omakocht!

Verfasst von

Redaktion

Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen.

Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.