Zum Inhalt springen

Omas Thunfisch-Pasteten

Diese leckeren Thunfisch-Pasteten sind schnell zubereitet und passen zu vielen Gelegenheiten: zur Jause, als Vorspeise oder kleines Abendessen. Die Pasteten kannst du fertig kaufen und dann frisch füllen.

Omas Thunfisch-Pasteten 1

Probiere auch Hawaii-Toast oder Nudelsalat mit Thunfisch.

Pasteten -Thunfisch

Omas heißgeliebte Thunfisch-Pasteten

5 von 3 Bewertungen
Portionen 6 Personen
Kalorien 260 kcal
Gesamtzeit 30 Minuten

Zutaten

  • 6 Stück Blätterteigpasteten
  • 185 g Thunfisch, frisch oder aus der Dose
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 30 g Margarine oder Butter
  • 25 g Mehl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL ungesüßte Sahne
  • 40 g Erbsen
  • 40 g Karotten
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zuerst musst du den Backofen vorheizen. Spüle das Backblech kalt ab und stelle die Pasteten darauf. Die Pasteten müssen jetzt etwa 10 Minuten lang backen.
  • Während die Pasteten backen, kannst du die Füllung vorbereiten. Zuerst tupfst du den Thunfisch gut trocken. Mit einer Gabel zerpflücken und beiseite stellen.
  • Die Margarine in einem Topf erhitzen, Mehl zugeben und bei mittlerer Temperatur kräftig mit dem Schneebesen rühren. Nach und nach Brühe zugießen. Erst am Schluss mengst du Zitronensaft und Sahne dazu. Salzen, pfeffern, und noch einige Minuten leicht köcheln lassen.
  • Nun gibst du Erbsen und Karotten in die Soße. Wenn du Erbsen/Karotten aus der Dose nimmst, erhitze alles nur einmal gut. Wenn du frische oder gefrorene nimmst, koche beides vor. Vergiss nicht das Abschmecken.
  • Die Soße zum Thunfisch geben, verrühren und die erhitzten Pasteten damit füllen. Die Deckel wieder aufsetzen.
  • Sofort nach dem Füllen werden die heißen Pasteten auf vorgewärmten Tellern serviert. Die Teller kannst du hübsch dekorieren, zum Beispiel mit Salatblättern, Petersilie oder Tomaten.
Omas Thunfisch-Pasteten 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Original auf oma-kocht.de | Aktualisiert: 3. Apr 2022

5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.