Zum Inhalt springen

Omas Käsekuchen mit roten Johannisbeeren

Käsekuchen mit sahnigem Frischkäse ist ein Favorit der ganzen Familie. In der Johannisbeersaison kannst du so eine große Ernte verarbeiten. Das süß-säuerliche Aroma passt perfekt zum Hauch Vanille und Zitrone. Probiere unser Rezept für Johannisbeer-Käsekuchen gleich aus.

Omas Käsekuchen mit roten Johannisbeeren 1

Du kannst für unser Rezept rote, weiße oder schwarze Johannisbeeren benutzen. Auch gemischt schmecken sie hervorragend.

Käsekuchen mit Rührteigboden

Unser Rezept für Johannisbeer-Käsekuchen wird mit einem Rührteigboden gemacht. Er ist fluffig und weich. Du kannst ihn auch vorbacken, das ist aber nicht unbedingt nötig. Du kannst ihn auch ganz ohne Boden machen. Lege dazu die Springform mit Backpapier aus und gib die Füllung direkt hinein. Verkürze die Backzeit um 15 Minuten.

kaesekuchen-johannisbeeren

Lagerung

Fertig gebackener Käsekuchen mit Johannisbeeren ist gut verpackt im Kühlschrank bis zu einer Woche haltbar. Verpacke ihn gut, denn er nimmt leicht Gerüche auf. Auch zum Einfrieren eignet er sich toll. Verteile die Schicht Johannisbeermarmelade oder Johannisbeergelee erst vor dem Servieren auf dem Käsekuchen.

Probiere auch Omas Johannisbeerkuchen mit Streuseln, Johannisbeermuffins oder eines unserer anderen Rezepte mit Johannisbeeren.

kaesekuchen-rote-johannisbeeren-rezept

Fruchtiger Käsekuchen mit Johannisbeeren

4.86 von 14 Bewertungen
Portionen 12 Stücke
Kalorien 679 kcal
Gesamtzeit 1 Stunde 45 Minuten

Zutaten

Für die Füllung

  • 175 g Zucker
  • 3 Eier
  • 800 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 1 TL Zitronenschale, gerieben
  • 1 Packung Puddingpulver Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Grieß, optional

Für den Boden

  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 125 ml Milch
  • 250 g Johannisbeeren, rot oder schwarz
  • Puderzucker
  • 100 g Johannisbeermarmelade, oder Gelee

Anleitungen
 

  • Wasche die Johannisbeeren und pflücke sie mit einer Gabel von den Stielen.
    Heize den Backofen auf 180°C (160°C Umluft) vor.

Die Käsekuchen-Füllung

  • Vermische in einer Schüssel den Frischkäse, Zucker, den Zitronenabrieb, eine Prise Salz und eine Packung Vanillepuddingpulver. Gib nach und nach die Eier dazu und rphre sie gut unter..
    Mit etwa 50 g Grieß wird dein Käsekuchen noch fester.
    Stelle die Käsefüllung abgedeckt in den Kühlschrank.

Der Rührteig-Boden

  • Gib die weiche Butter und den Zucker in eine Schüssel und schlage sie schaumig. Jetzt einzeln die Eier hinzu. Rühre jedes einzeln unter und verrühre alles. Siebe Mehl und Backpulver zu der Butter-Zucker-Mischung.
  • Schütte jetzt nach und nach die Milch dazu während du rührst, bis sich alles zu einem Teig verbunden hat. Decke ihn ab und lasse ihn 30 Minuten kühl ruhen.
  • Fette eine 28 cm große Springform ein. Gib den Rührteig hinein.
  • Fülle jetzt die Füllung ein und bedecke die Oberfläche mit Johannisbeeren. Drücke sie etwas ein.
    Du kannst auch erst die Beeren hineinschichten und dann die Füllung darauf.
  • Backe den Käsekuchen nun für 60 Minuten. Decke ihn nach 20 Minuten mit Backpapier ab, damit er weiß bleibt.
    Nach einer Stunde solltest du die „Stäbchenprobe“ machen – wenn an einem Schaschlikspieß oder Zahnstocher beim Hineinstechen noch Teig kleben bleibt, sollte der Kuchen noch etwas im Ofen bleiben.
  • Nimm den Kuchen aus dem Ofen und lasse ihn abkühlen. Gib dann eine Schicht Johannisbeermarmelade oder Johannisbeergelee gleichmäßig darüber.
    Serviere ihn nach Wunsch mit einer Bestäubung aus Puderzucker. Guten Appetit!
Omas Käsekuchen mit roten Johannisbeeren 2 Rezepte direkt aufs SmartphoneKomm’ in unseren Whatsapp-Kanal!

Das brauchst du:

  • Teigschüssel
  • Handrührgerät
  • Springform 28 cm

Aktualisiert: 5. Aug 2023

Wieviele Stücke ergibt dein Kuchen?

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung




Susanne Queck

In unserer Redaktion sorge ich als erfahrene Köchin dafür, dass traditionelle Rezepte von alten Zubereitungsmethoden in die moderne Zeit übersetzt werden. Mein Anliegen ist es, die Rezepte alter Zeit auch für Koch- und Backanfänger einfach aufzubereiten. Zum Autorenprofil. Sieh dir auch den Oma Kocht Pinterest- und Instagram-Kanal an.