Fluffiger Osterhasenkuchen aus Biskuitteig

Zu Ostern kommen allerlei Hefegebäck, Hefezöpfe und Osterlammkuchen auf die Tische im ganzen Land. Ein saftiger Kuchen in Hasenform aus Biskuitteig passt perfekt zum Osterbrunch oder Kaffee. Hier kommt das Rezept für meinen beliebten Kuchen mit Hasenbackform.

Fluffiger Osterhasenkuchen aus Biskuitteig 1

Hasenform für den Kuchen

Du kannst Osterhasen-Backformen aus verschiedenen Materialien kaufen. Silikonformen sind flexibel und perfekt für Kuchen, die auf einer Seite flach sind. 3D-Backformen für unseren Osterhasenkuchen* sind aus Metall und werden mit dem flüssigen Teig befüllt und dann kopfüber im Ofen gebacken.

Letzte Aktualisierung am 27.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Osterhasen-backform-befüllen

Rührteig statt Biskuitteig

Wenn du deinen Osterkuchen in Hasenform mit einem festen Rührteig backen willst, lasse die Eier ganz lassen, verquirle sie nicht und gib 1 TL Backpulver sowie noch 75 g Butter extra hinzu.

Probiere auch Leckere Osterhasen aus Hefeteig, Osterkranz mit bunten Eiern oder Osterlamm-Kuchen aus Biskuit-Teig.

Osterhasenkuchen

Süß-saftiger Osterhasenkuchen aus Biskuitteig

4.7 von 10 Bewertungen
Portionen 1 Hase, 600 ml
Kalorien 250
Arbeitszeit 1 Std. 40 Min.

Zutaten
 

  • 100 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 40 g Butter
  • 2 Stück Eier
  • 1 EL Milch
  • 1 Stück Zitrone, Bio
  • 1 Pckg. Vanillinzucker*
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Kuvertüre, optional, je nach Backform
  • bunte Streusel
  • 2 Schokolinsen, für die Augen
  • 200 g Puderzucker*

Anleitungen
 

  • Heize den Backofen auf 175 °C (Ober-/Unterhitze)/Umluft: 155 °C vor.
  • Die Bio-Zitrone heiß abwaschen und die Zitronenschale fein abreiben. Die Butter verflüssigen, dafür kannst du sie für ein paar Sekunden in die Mikrowelle stellen.
  • Gib die 150 g Zucker in eine Schüssel und rühre, am besten mit einem Handrührgerät, alles mit den Eiern zusammen richtig schaumig. Das ist wichtig für einen fluffigen Biskuitteig, da wir kein Backpulver verwenden. Gib jetzt den Vanillezucker, die Prise Salz, die flüssige Butter und die abgeriebene Zitronenschale hinzu und verrühre alles gut.
  • Nun das Mehl zusammen mit 2 EL Milch mit der Zucker-Ei-Mischung verrühren und kurz einen homogenen Teig rühren. Nicht zu lange rühren, damit der Teig locker bleibt.
    Fülle den Teig nun in eine Osterhasen-Form und backe alles im vorgeheizten Ofen für etwa 45 Minuten.
    Nimm dann die Backform aus dem Ofen und lasse den Kuchen darin 15 Minuten abkühlen. Erst jetzt aus der Form lösen und möglichst auf einem Gitter abkühlen lassen.
  • Drück die beiden Schokolinsen als Augen in den Hasen.
    Manche Backformen haben eine Osterei (wie in unserem Rezept) oder anderes Beiwerk neben dem Hasen. Schmilz die Kuvertüre und bestreiche diese Beigaben damit und streue bunter Zuckerstreusel darüber. Bestreue den restlichen Hasen eventuell mit Puderzucker.

Notizen

Das Rezept reicht für eine Hasenform mit 600 ml Fassungsvermögen.

Nährwerte

Serving: 100g | Kalorien: 250kcal | Kohlenhydrate: 33g | Fett: 13g
Keywords Osterbrunch, Ostern
Rezept selbst probiert? Teile es auf Pinterest und tagge @omakocht






© Copyright: Susanne Queck und Wunderlander Verlag LLC. Ungenehmigte Veröffentlichungen der Texte ganz oder in Teilen ist untersagt und wird rechtlich verfolgt.
Bildnachweis: Wenn nicht anders gekennzeichnet: ©Pro Stock Media via Canva.com oder ©Unsplash.com.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über Redaktion 705 Artikel
Bei Oma Kocht sorgen Susanne und Marc dafür, dass nostalgische Foodies auf ihre Kosten kommen. Mit Begeisterung sammeln wir traditionelle Rezepte und ihre Neuinterpretationen. Sieh dir doch auch unseren Pinterest-Kanal an. Wir freuen uns, wenn du Oma Kocht folgst.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung





*